Bild: Free

3 bisher unbekannte Spiele-Entwickler, die ihr euch unbedingt merken solltet!

Spiele-Entwickler gibt es wie Sand am Meer. Viele sind bekannt, einige machen mehrere Milliarden Euro Umsatz im Jahr. Und oft ist es so, dass immer die gleichen Games der gleichen Entwickler gezockt werden. Genreübergreifend heißt das, dass Indie-Games und kleinere Onlinegames kaum eine Chance haben. Deshalb stellen wir euch heute drei Entwickler vor, die ihr auf jeden Fall im Auge behalten solltet. Denn die Spiele, die sie auf den Markt bringen, haben großen Potential!

Nolimit City Slots macht Glücksspiel salonfähig

Online Glücksspiele werden immer gefragter. In gleichem Maße steigen auch die Zahlen der Entwickler, die sich an Slots, Roulette und Kartenspielen für den Browser und das Handy versuchen. Einer der erfolgreichsten Vertreter ist Nolimit City.

Die schwedische Firma wurde 2014 gegründet und hat seitdem Niederlassungen in Malta und Indien eröffnet. Das ist kein Wunder, beziehen doch viele internationale Glücksspiel-Anbieter ihre Lizenzen aus Malta. Der Hersteller bietet mit den Nolimit City Slots einige spannende online Slot Casinos an. Eine Liste der interessantesten Nolimit City Slots findet ihr bei slot-spiele.de.

Nolimit City hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst moderne Games mit spannenden Themen auf den Markt zu bringen. So gibt es zahlreiche Varianten, die mit technischen Finessen und neuartigen Mechaniken locken. Vor allem Fans von Book of Ra oder Lucky Ladies Charm kommen bei den Slots dieses Entwicklers auf ihre Kosten.

Bei Glücksspiel auf die Lizenzen achten

Natürlich birgt Glücksspiel, gerade online, Risiken. Nicht zuletzt das Risiko, an einer Glücksspielsucht zu erkranken, steht im Raum. Hier solltet ihr euer Spielverhalten stets reflektieren und, gerade zu Anfang, nicht um echtes Geld spielen. Das Gute: Viele Online Slotspiele könnt ihr problemlos kostenfrei anzocken.

Außerdem gilt es, auf aktuelle Lizenzen des Anbieters zu achten. Bis vor kurzem untersagte der deutsche Glücksspielstaatsvertrag das Online Glücksspiel überall in Deutschland – außer in Schleswig-Holstein. Dies änderte sich zum 1. Juli 2021. Nolimit City Slots hat bisher einer Niederlassung in Schweden und eine Malta. Dort kann das Unternehmen EU-Lizenzen beziehen, mit denen der Betrieb von Online Casinos auch in Deutschland problemlos möglich ist.

Deutsche Spiele-Entwickler können richtig was – wenn sie Zeit haben

Gerade für deutsche Spiele-Entwickler ist der Markt hart umkämpft. Sie müssen sich gegen die großen Riesen der Branche durchsetzen. Dabei ist die Qualität der deutschen Entwicklerstudios gut. Doch das Entwickeln von Software, gerade von Games für viele Plattformen, ist teuer und braucht Zeit.

So hat das Nürnberger Entwicklerteam „Pixel Maniacs“ um Benjamin Lochmann fünf Jahre gebraucht, um das Renn-und-Plan-Game „Can’t Drive This“ auf den Markt zu bringen. Dafür gibt es das Game heute für den PC, für die Playstation 4 und 5, für die Xbox One und für die Nintendo Switch. Außerdem ist es neben Deutsch in 13 weiteren Sprachen erhältlich.

Diese Handygames von deutschen Entwicklern dürft ihr nicht verpassen

Die deutschen Entwickler können natürlich noch mehr. So gibt es zahlreiche Handygames, bei denen ihr möglicherweise gar nicht wisst, dass sie aus deutschen Federn stammen. Folgende Spiele sind von deutschen Softwarefirmen entwickelt worden:

  • Ilde Miner Tycoon, Idle Factory Tycoon und Idle Restaurant Tycoon (von Kolibri Games aus Karlsruhe)
  • High Rise (von smpl.productions aus Berlin)
  • Diamnod Dash, Pearl‘s Peril und June’s Journey (von Wooga aus Berlin)
  • Idle War Heroes und War Zone (von Stratosphere Games aus Berlin)

Health Games: Wenn Spiel-Entwickler und Wissenschaftler zusammenarbeiten

Eine besondere Verbindung entsteht, wenn Softwarefirmen und Forscher von Universitäten sich zusammentun. Dann entstehen Computer- und Handygames, die gleichzeitig dem Körper etwas Gutes tun sollen. Sogar die Weltgesundheitsorganisation WHO unterstützt seit dem letzten Jahr das Zocken. Vor allem Koop-Spiele, die Menschen virtuell zusammenbringen, gelten laut WHO als gesundheitsförderlich. Health Games und Serious Games gehen sogar noch einen Schritt weiter: Sie sollten die Gesundheit der Spielenden unterstützen.

Der Düsseldorfer Spiele-Entwickler Kaasa Health hat sich genau das auf die Fahne geschrieben. Er arbeitet mit Wissenschaftlern und Hochschulinstituten zusammen, um Games speziell für Kinder mit Lernschwierigkeiten auf den Markt zu bringen. So soll das Spiel „Talasia“ Kindern mit Rechenschwäche helfen. Die neueste Entwicklung von Kaasa Health heißt „Namagi“ und dient Kindern mit Rechtschreibschwäche als Hilfe. Beide arbeiten mit Gehirntraining und werden deshalb nach strengen, wissenschaftlichen Vorgaben entwickelt.

Wie das Spielen der Gesundheit helfen kann

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die menschliche Gesundheit mit Games zu unterstützen. So haben Wissenschaftler eine MRT-taugliche Virtual Reality-Brille entwickelt, die dabei helfen sollen, die Enge und Lautstärke bei einem MRT besser zu ertragen. Genauso sollen sogenannte Serious Games dabei helfen, Schmerzen weniger stark wahrzunehmen. Sogar Panikattacken und Angstzustände sollen sich durch passende Handygames in den Griff kriegen lassen.

Health Games gehen einen Schritt weiter und sollen gesundheitliche Probleme sogar lösen, anstatt nur die Symptome zu lindern. Und genau hier setzt Kaasa Health an. Leider gibt es bisher wenig Firmen, die sich dieser Art von Gaming verschrieben haben. Bislang gelten diese Spiele als Nischenprodukt, das wenig oder keinen Gewinn abwirft. Gleichzeitig kostet die Zusammenarbeit mit Universitäten oder Medizinern Geld. Trotzdem hoffen die Forscher, in Zukunft mehr Geld in Health Gaming investieren zu können, da diese Art der Therapie marktfähig wird.