Bild: Acer

Acer kündigt neue Swift 3 und Swift 5 Notebooks mit Intel CoreTM Prozessoren der 11. Generation und EVO-Standard an

Acer kündigt Upgrade der Swift 5- und Swift 3-Modelle auf die neuesten Inte Core Prozessoren der 11. Generation an. Die Chips bieten eine extrem leistungsstarke integrierte Grafikkarte basiert auf Intels neuer Iris X Architektur.

Arbeit, Privatleben und Herzensprojekte gehen oft ineinander über. So stehen Benutzerfreundlichkeit, Reaktionszeit und Leistung bei der neuen Swift-Serie von Acer an erster Stelle. Die neuen Modell-Generationen erhalten mit Intel Core Prozessoren der 11. Generation und Intel Iris X-Grafik nun einen weiteren Leistungsschub. Für höchsten Komfort sorgen unter anderem Instant Wake, hochwertige Displays mit bis zu 2K-Auflösung und modernste Konnektivität. Diese und viele weitere Standards fallen unter die neuen Inte EVO-Spezifikationen, ehemals Project Athena, denen das Swift 5 und die beiden Swift 3-Modelle entsprechen. Mit bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit beweisen die Notebooks große Ausdauer für die täglichen Anforderungen. Weitere vier Stunden Power stehen dank Schnellladefunktion in nur 30 Minuten Ladezeit zur Verfügung.

Swift 5: Ultramobile Raffinesse mit antimikrobiellen Eigenschaften
Die Kombination aus stilvollem Design und neuester Technologie machen das ultraflache und -leichte Swift 5 (SF514-55) zu einem absoluten Alltagsheld. Ausgestattet ist das Intel EVO zertifizierte Gerät mit Intel Core i5 oder i7 Prozessoren der 11. Generation. Dank Intel neuer X-Architektur wird auch die Grafikleistung deutlich verbessert und eröffnet Nutzern unterwegs neue Möglichkeiten für die Bearbeitung von Grafiken, Videos, und anderen Kreativprojekten. Mit bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit beweist es dabei einen langen Atem.

Die praktischen Features des Swift 5 werden durch seine anspruchsvolle Ästhetik ergänzt. Aufgrund seines robusten Magnesium-Lithium- und Magnesium-Aluminium-Gehäuses ist das Notebook sehr leicht und langlebig. Gerade einmal 1 Kilogramm bringt es auf die Waage. Das speziell entwickelte Scharnier hebt das Gerät beim Öffnen des Bildschirms leicht an, um die Ergonomie beim Tippen zu verbessern und eine bessere Wärmeleistung zu bieten. Darüber hinaus kann das Swift 5 mit einem 35,5 cm (14 Zoll) großen Full-HD Display punkten. Mit einer Helligkeit von 340 Nits und 100 prozentiger Abdeckung des sRGB-Farbraums bietet es ideale Voraussetzungen für kreative Aufgaben. Es ist auf allen Seiten in einen besonders schmalen Rahmen eingefasst, wodurch das Notebook eine Screen-to-Body-Ratio von ganzen 90 Prozent erreicht.

Speziell um die Vermehrung von Mikroorganismen zu reduzieren, ist das per Touch bedienbare Display des Swift 5 mit einer Schicht aus antimikrobiellem Corning Gorilla Glass bedeckt. Optional kann das Modell zusätzlich mit einer antimikrobiellen Lösung auf dem Touchpad, der Tastatur und dem Rest des Gehäuses ausgestattet werden.

Swift 3: Leistung und Mobilität in zwei verschiedenen Display-Formaten
Auch die Swift 3-Modelle dürfen sich über den Hardware-Refresh freuen: neueste Intel Core i5- oder Core i7-Prozessoren der 11. Generation kommen ab Herbst zum Einsatz zusammen mit weiteren Spezifikationen entsprechend des Intel EVO Standards. Die hochwertig designten Notebooks im schlanken Metallgehäuse beherbergen die neuesten Technologien einschließlich
Intel Iris X-Grafik und Thunderbolt 4. Weitere unverzichtbare Features wie WiFi 6 für eine schnelle und zuverlässige Drahtlosverbindung sowie eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden und Schnellladefunktion sind ebenfalls an Bord.

Das Swift 3 ist mit zwei verschiedenen Displayformaten erhältlich. Für all jene, die Wert auf maximale Produktivität legen ist das Swift 3 (SF313-53) mit einem Seitenverhältnis von 3:2 die perfekte Wahl. Es gewinnt 18 Prozent mehr vertikale Bildfläche und verbessert durch den geringeren Scrollbedarf den täglichen Workflow. Das 34,3 cm (13,5 Zoll) große 2K-Display deckt einen sRGB- Farbraum von 100 Prozent ab und verfügt über einen Helligkeitswert von 400 Nits. Das leichte und robuste Magnesium-Aluminium-Chassis ist nur 15,95 mm dünn und wiegt lediglich 1,2 Kilogramm.

Das neue Acer Swift 3 (SF314-59) fällt ebenfalls durch sein schlankes, elegantes Design auf. Es besitzt ein 35,5 cm (14 Zoll) großes Full-HD-Display im klassischen 16:9 Format und spielt seine Vorzüge bei der Wiedergabe von Videoinhalten aus. Super schmale Display-Einfassungen von gerade einmal 5,5 mm sorgen für eine Screen-to-Body-Ratio von 82,73 Prozent. Das Modell weiß ebenfalls mit seiner schmalen Bauhöhe von nur 15,95 mm und einem Gewicht von nur 1,2 Kilogramm zu überzeugen und findet problemlos Platz in jeder Tasche.

Beide neuen Swift 3 Modelle verfügen über eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, schnellen SSD-Speicher und bis zu 16GB DDR4-RAM. Für eine sichere und einfache Anmeldung ist ein Fingerabdrucksensor verbaut, der Windows Hello unterstützt.

Preise und Verfügbarkeit
Das Acer Swift 5 (SF514-55) mit Intel Core Prozessor der 11. Generation ist ab Q4 zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis ab 1.099 EUR erhältlich.

Das Acer Swift 3 (SF313-53) mit Intel Core Prozessor der 11. Generation ist ab Q4 zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis ab 899 EUR erhältlich.

Das Acer Swift 3 (SF314-59) mit Intel Core Prozessor der 11. Generation ist ab Q4 zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis ab 699 EUR erhältlich.

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973