Bild: Vertigo Games

After the Fall bricht schon nach weniger als 24 Stunden einen Verkaufsrekord

Vertigo Games, der auf die Produktion und das Publishing hochwertiger VR-Produkte spezialisierte Zweig der globalen Koch-Media-Gruppe, hat bereits am ersten Tag mehr Exemplare von After the Fall verkauft als von Arizona Sunshine im gesamten ersten Monat. Der neue VR-Action-FPS spielte innerhalb von 24 Stunden mehr als 1,4 Millionen US-Dollar ein – mehr als Vertigo Games‘ preisgekrönter Welthit Arizona Sunshine im Dezember 2016 nach einem Monat erzielte.

Die starken Verkaufszahlen von After the Fall sind ein weiteres eindeutiges Zeichen dafür, dass die VR-Entertainmentbranche weiterhin ein schnelles Wachstum verzeichnet und dies verdeutlicht die Chancen, die sich für Publisher und Entwickler von VR-Titeln bieten. Es ist ein Schlüsselfaktor für die Akquirierung von Vertigo Games durch die Koch Media / Embracer-Gruppe im September 2020 sowie für die eigenen Expansionen von Vertigo Games in diesem Jahr, einschließlich der Übernahme von Force Field (jetzt Vertigo Studios Amsterdam) und SpringboardVR.

Vertigo Games hat sich mit einem Portfolio hochwertiger VR-Spiele, darunter Arizona Sunshine, A Fisherman’s Tale und Unplugged, als ein Wegbereiter in der VR-Spielebranche etabliert. Mit 5 weiteren High-End-Titeln, die in den kommenden Jahren produziert werden, verdoppelt Vertigo Games seine Investitionen in VR-Spiele und schließt aktiv neue Publishing-Deals mit Third-Party-Entwicklern ab.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973