News

ANTHEM – ein Ende der Probleme scheint absehbar

Anthem hatte einen schweren Start, aufgrund vieler schlechter Kritiken. Doch dann kamen noch die Probleme mit Abstürzen von PS4 Systemen hinzu, welche durch Anthem verursacht wurden.BioWare gab gestern in einem Interview auf Twitch bekannt, dass der Fehler gefunden wurde, welcher für die Probleme bei der PS4 verantwortlich ist. Sie kündigten an, diesen in einem für den 12. März erwarteten Update zu beheben. Hier könnt ihr noch die genauen Aussagen nachlesen, die diesbezüglich von BioWare auf Twitch und Twitter getroffen wurden.

 

Lead Producer Steve Irving:  „Es wurden einige Fehler gefunden, die für die Abstürze verantwortlich sind. Diese werden abgearbeitet und mit dem kommenden Update behoben. In Zusammenarbeit mit Sony habe man auch die Abstürze untersucht und es wurde festgestellt, dass keine Playstation gebrickt oder beschädigt wurde durch die Abstürze. Das durchführen eines einfachen Power Cycles bringt die Playstation direkt wieder ans Laufen.

Head of Live Service Chad Robertson:  „Die Fehler werden in einem Patch nächste Woche behoben. Sollte bis dahin bei jemanden wieder ein Absturz auftreten, so kann man die PS4 manuell abschalten und neustarten. Es besteht keinerlei Gefahr, dass die Playstation Schaden nimmt. In unseren Untersuchungen trat kein Fall auf, in dem Anthem eine PS4 ‚gebrickt‘ hat. Sollte dieser Fall jedoch bei jemanden Auftreten, bitten wir um Kontaktaufnahme via Twitter @EAHelp, um weiterzuhelfen und die Gründe herauszufinden.“

 

Es bleibt zu hoffen, dass mit dem kommenden Update die Probleme behoben werden und Anthem endlich sein Potenzial entfalten kann. Wir halten euch auf dem laufenden, sobald das Update live ist.

Categories: News

Tagged as: , , , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.