Bild: AOC

AOC bring AGON Pro-Monitor-Serie mit HDMI 2.1 für die Next-Gen-Konsolen & mehr

AGON by AOC präsentierte erst kürzlich seine neue Produktkategorie für die anspruchsvollsten und wettbewerbsfähigsten Gamer und eSports-Spieler: AGON PRO. Jetzt wird das Line-up um zwei weitere Modelle mit außergewöhnlichen Spezifikationen erweitert: den 80 cm (31,5″) AG324UX (4K @ 144 Hz) mit HDR400 und den 68,6 cm (27″) AG274FZ (FHD @ 260 Hz). Beide Modelle verfügen über ein IPS-Panel für kräftige, lebendige Farben und bieten eine GtG-Reaktionszeit von 1 ms für eine besonders flüssige Darstellung ohne Ghosting.

AGON PRO AG25FG with 360Hz refresh rate,1ms GtG response time and G-sync Ultimate from AOC International Europe on Vimeo.

Damit die Legenden der Gaming-Community auf dem Schlachtfeld den Sieg erringen, gehen sie keine Kompromisse ein, sie brauchen die bestmögliche Ausrüstung. Jetzt ist es soweit! Mit den neuen AGON PRO Modellen von AGON by AOC bekommen eSports-Profis, professionelle Streamer und Hardcore-Gamer Monitore an die Hand, die kaum noch Wünsche offen lassen.

Fangen wir an: Der 31,5″ AG324UX kommt im preisgekrönten (Red Dot Design Award), 3-seitig rahmenlosen Design. Sein leistungsstarkes IPS-Panel mit einer nativen 4K-Auflösung (3840 x 2160) kann eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 144 Hz erreichen (über DisplayPort 1.4 mit DSC). Dank HDMI 2.1 ist der Monitor vollständig kompatibel mit den Konsolen der neuen Generation, die 4K bei 120 Hz unterstützen. Für ein schnelles, Ghosting-freies Gameplay ohne Probleme wie Tearing und Bildstottern sorgen die rasante Reaktionszeit von 1 ms (GtG- und MPRT) sowie die Kompatibilität mit AMD FreeSync Premium Pro und NVIDIA G-Sync. Darüber hinaus bietet der AG324UX eine herausragende Farbpalette mit 1,07 Milliarden Farben und unterstützt einen Bereich von 99,8 % des DCI-P3-Farbraums sowie DisplayHDR 400 für naturgetreue Bilder. 8-W-Stereolautsprecher mit DTS-Enhancement runden das audiovisuelle Erlebnis ab.

Dieses Display ist auch perfekt für die Streaming-Community geeignet, verfügt es doch über einen USB-C-Anschluss mit 90 W Leistung für die Verwendung mit mobilen Geräten. Dank des Picture-by-Picture-Modus wird die 31,5″-Fläche optimal genutzt. Mit an den 4-Port-USB-3.2-Hub des Monitors angeschlossenen Peripheriegeräten und dem integrierten KVM-Switch können Gamer mit einer Tastatur und Maus zwei PCs steuern (zum Beispiel einen Desktop/Laptop oder einen Streaming-PC).

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973