Bild: ANSDOR

Arcade-Rennspiel Slipstream gibt ab sofort auch auf Konsolen Gas

Der spanische Indie-Publisher BlitWorks freut sich, heute bekannt zu geben, dass das Arcade-Rennspiel Slipstream, das Traumprojekt des brasilianischen Solo-Entwicklers ansdor, für die Konsolen Xbox, PlayStation 4|5 und Nintendo Switch zu einem Preis von 8,99 EUR | 9,99 USD erscheint. Slipstream greift auf die Sprite-Scaling-Grafiktechnik der Rennspiele aus den 80ern und 90ern zurück, um das echte, authentische Retro-Erlebnis auf moderne Hardware zu bringen. Die zusätzliche Leistung sorgt für ein flüssiges Gameplay mit konstanten 60 FPS. Es bietet einen Mehrspielermodus für bis zu 4 Spieler im geteilten Bildschirm und erweitert die klassische Formel um eine einzigartige Mischung aus modernen Features und Optionen für den Spielkomfort hinzu, wie Zeitrücklauf, Driften, Windschatten und Anpassung der Spielgeschwindigkeit.

„Mit einer unglaublich reaktionsschnellen Steuerung, erlernbaren und einprägsamen Strecken und fünf sehr unterschiedlichen Autos finden Sie schnell eine Formel, die für Sie funktioniert. und das ist es, was Slipstream so ziemlich auf den Punkt bringt.“ – Matt Gardner 

Die Kombination aus farbenfroher Pixelgrafik und einem Soundtrack mit Synthiepop- und Fusion-Einflüssen von Stefan Moser alias Effoharkay gibt den Ton für die Rennen durch eine Vielzahl exotischer Orte auf der ganzen Welt an, darunter Städte, Wüsten, Wälder, Berge und Strände. Drift-, Rücklauf- und Windschatten-Features verleihen dem Gameplay zusätzliche Tiefe. Das Resultat ist ein strategisches, herausforderndes und spannendes Spielerlebnis.

Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973