Bild: Konami

ARD & ZDF: EM-Übertragung nicht in HDR und Dolby Atmos geschehen

Die Fußball-Europameisterschaft ist nun am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen und der glückliche Sieger Italien durfte den Pokal mit nach Hause nehmen. Verantwortlich für die Übertragung und im Besitz der Rechte für Deutschland waren die ARD und das ZDF. Trotz einem Aufschwung an zunehmenden UHD-Fernsehern in den heischen Stuben, schauten wir sprichwörtlich in die Röhre, denn zu sehen gab es nur Full-HD im deutschen Free-TV und über Magenta TV wenigstens ein Bild in 4K. Dabei stellte die UEFA den Live-Feed sogar in 4K / HDR und Dolby Atmos bereit. Da fängt man sich einmal mehr anzufragen, wo unsere GEZ-Gelder landen und wie es in Deutschland mit dem Ausbau des Breitbandnetzwerkes aussieht?

Laut einem aktuellen Bericht von 4K Filme haben es nur Polen und Malaysia geschafft, den vollen Feed an ihre Zuschauer auszustrahlen.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973