ARK: SURVIVAL EVOLVED – Wildcard’s Statement zu den käuflichen Vorbesteller-Boni

Studio Wildcard äußert sich zu den kürzlich erwerblichen Vorbesteller-Boni zu ihrem Survival-Hit Ark: Survival: Evolved.

Eigentlich wollten Studio Wildcard, bis auf DLC-Maps, keine weiteren InApp Käufe, Mikrotransaktionen oder kostenpflichtige Skins für Ark: Survival Evolved anbieten, nun haben sie es doch gemacht und zwar mit den Vorbesteller-Bonus. Seit dem 27. Oktober 2017 kann man die 5 Vorbesteller Bionic Dinosaurier-Skins für jeweils 1,19€ im PlayStation Store kaufen.

Der Lead Community Manager and Associate Producer Jat von Studio Wildcard hat sich nun zu dem Thema auf Reddit geäußert:

„Wir sprachen bereits über diese bionischen Skins, als wir bekannt gaben, dass sie Teil unseres Preorder-Deals werden würden. Nur um es noch einmal zu wiederholen: sie waren für uns absolut notwendig, um Unterstützung bei der Markteinführung im stationären Handel zu erhalten. Es gibt nicht mehr viele US-Einzelhandelsverlage. Die meisten erhalten ihre Lieferung durch einen der wenigen großen Verlage. Was bedeutet das für Indie-Entwickler wie uns? Wildcard fungierte als eigener Verleger für ARK — und um in die Einzelhandelsgeschäfte zu kommen, ist es ein harter Kampf, und wir müssen einige Deals machen, die wir nicht machen wollten, um die Unterstützung zu bekommen. Am Ende der exklusiven Vorverkaufszeit sind wir verpflichtet, diese Skins allen Spielern auf diesen Plattformen als DLC zur Verfügung zu stellen, und sie dürfen nicht kostenlos sein. Dies sind rechtliche Verpflichtungen, die wir im Rahmen unserer Markteinführung zu erfüllen haben. Wir versuchten jedoch, sie preislich so niedrig wie möglich zu halten. Wir haben nicht die Absicht, das jemals wieder für ARK tun zu müssen. Es wird weitere Kosmetika geben, die entweder auf der Grundlage von Events (z. B. Weihnachtskosmetik), den Errungenschaften oder dem Saisonpass kostenlos sein werden und durch die Veröffentlichung der anstehenden Erweiterungspakete erworben werden können. Außer diesen bionischen Skins wird es für ARK keine InApp Käufe, Mikrotransaktionen oder kostenpflichtige Skins geben.“

Somit werden die fünf Bionic Skins die einzigen inApp Käufe neben die DLC Maps bleiben.

Ark: Survival Evolved erschien am  6. Dezember 2016 in der Early Access-Version für die PlayStation 4. Am 29. August 2017 ging das Spiel in die Vollversion über. Unseren Test zum Spiel könnt ihr hier nach lesen.

[amazon_link asins=’B0721MLYVW‘ template=’ProductGrid‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’23f5261a-8e61-11e7-b2f3-252d512145c8′]


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com