Zum vorgestellten Line-up zählen neue Modelle der ZenBook-, VivoBook-, ExpertBook- und Chromebook-Serien, Notebooks mit den neuesten AMD Ryzen Prozessoren sowie ein neues ultraschlankes TUF Gaming-Notebook

Zur CES 2021 präsentiert ASUS eine Reihe brandneuer Notebooks, unter anderem das ZenBook Pro Duo 15 OLED (UX582) und das ZenBook Duo 14 (UX482). Zu weiteren Neuheiten zählen das VivoBook S14 (S435) und das ExpertBook B9 (B9400 vPro) sowie das Chromebook Flip CX5 (CX5500) und Chromebook CX9 (CX9400), für den Bildungssektor das ASUS Laptop BR1100 sowie ein neues Modell der TUF (The Ultimate Force) Gaming-Notebooks, das TUF Gaming Dash F15.

Zudem präsentiert ASUS ausgewählte Notebooks, die mit den neuen AMD Ryzen 5000 U und AMD Ryzen 5000 H Mobile Prozessoren ausgestattet sind, darunter das ZenBook 13 OLED (UM325), ZenBook 14 (UM425), das Chromebook Flip CM5 (CM5500) und neue VivoBooks.

Samson Hu, Co-CEO von ASUS, hat das neue Line-up heute im Rahmen des virtuellen Launch-Events Be Ahead vorgestellt.

„Als einer der führenden Anbieter auf dem globalen PC-Markt hat ASUS mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung neuer Innovationen“, erklärt Samson Hu. „Das diesjährige Line-up setzt dieses Erbe fort. Mit den neuen Produkten möchten wir Produktivität und Unterhaltung auf ein ganz neues Niveau heben und es Nutzern ermöglichen, in einer sich ständig verändernden Welt ganz vorne mit dabei zu sein.“

„Mit den Intel Core Prozessoren der 11. Generation und unserem gemeinsamen Engagement mit ASUS für die Intel Evo- und vPro-Plattformen können wir Nutzern kompromisslose Leistung und Konnektivität bieten. Unsere Technologien bilden die Grundlage für Innovationen, die ein herausragendes PC-Erlebnis ermöglichen“, ergänzt Chris Walker, Corporate Vice President, Mobile Computing Platforms bei Intel.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973