BATTLEFIELD 1 – Dice setzt weiterhin auf den Server-Browser

Auch in Battlefield 1 werdet ihr die Möglichkeit erhalten euch euren Server für das Spiel selber herauszusuchen. Dies hat Dice heute mitgeteilt.

Das Thema Matchmaking ist bei vielen Spielen ein gefragtes Ding, so werdet ihr zum Beispiel bei Star Wars Battlefront wahllos auf einen Server gehauen. Dabei kann es hier zu diversen Problemen kommen und das schränkt natürlich die Region sowie das Spielerlebnis manchmal stark ein.

Wie Dice nun mitgeteilt hat, setzt man bei Battlefield 1 auf den bekannten Server-Browser, welcher schon in Battlefield 4 oder Battlefield 3 bekannt ist. Hier entscheidet ihr auf welchen Server ihr spielen wollt und nicht das Spiel.

Man darf sicherlich auch mit der Funktion des Battlelogs rechnen. Bisher ist das aber noch nicht bestätigt worden. Auch in welcher Form und wann die Playstation 4 Spieler sich wieder ihre eigenen Server anmietet können, bleibt bisher auch noch ungeklärt.


Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, und Youtube .
Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973