News

BEAT SABER – das Monstercat Music Pack Vol. 1 steht zum Kauf bereit

Das Warten hat ein Ende! Beat Games freuen sich bekannt zu geben, das für Beat Saber ab sofort frische Beats mit dem Monstercat Music Pack Vol. 1 gibt. Zückt also eure Schwerter und macht euch bereit! Die Entscheidung, für Beat Sabers allererstes Music Pack das Label Monstercat auszuwählen, lag ziemlich nahe. Mit ihrer progressiven Herangehensweise und ihren engen Verbindungen zur Gaming-Branche passen sie hervorragend zu dem Game. Monstercat ist das perfekte Beispiel für ein Label der nächsten Generation, das trendy ist und seine Fans und die Community zuverlässig mit pulsierender elektronischer Dance-Musik versorgt. Diese Einstellung passt genau zu den Entwicklern.

Hier eine Liste mit den Titeln, die das Monstercat Music Pack Vol. 1 umfasst:

  • “Boundless” – Aero Chord
  • “Emoji VIP” – Pegboard Nerds
  • “Epic” – Tokyo Machine
  • “Feeling Stronger (feat. Charlotte Colley) [High Maintenance Remix]” – Muzzy
  • “Overkill” – RIOT
  • “Rattlesnake” – Rogue
  • “Stronger (feat. Emel)” – Stonebank
  • “This Time” – Kayzo
  • “Till It’s Over” – Tristam
  • “We Won’t Be Alone (feat. Laura Brehm)” – Feint

Natürlich können die fantastischen Levels wieder an alle Schwierigkeitsstufen angepasst werden:

  • Easy, Normal, Hard und Expert
  • Für alle Hardcore-Fans gibt es auch wieder die Stufe “Hol mich hier raus aka Expert+”

Im Spiel könnt ihr das komplette Paket mit allen 10 Tracks oder einzelne Titel erwerben. Beat Games haben auch die Benutzeroberfläche geändert, sodass ihr mit nur ein paar Klicks Titel zu eurer Musikbibliothek hinzufügen könnt, während ihr das Headset aufhabt.

Sie wissen, dass ihr Team länger gebraucht hat als erwartet, aber sie freuen sich sehr, ihre Arbeit endlich mit euch teilen zu können. Die gute Nachricht ist, dass es von nun an viel einfacher sein wird, Music Packs herauszubringen, da sie jetzt die Infrastruktur dafür haben. Ihr Plan ist es, jeden Monat ein neues Music Pack bereitzustellen – sie haben schon zahlreiche Stars und Indie-Künstler dafür gebucht.

Aber Music Packs sind nicht die einzigen Musikinhalte, die sie dem Spiel hinzufügen möchten. Die Entwickler werden hin und wieder auch ein paar kostenlose Tracks ins Spiel bringen! Sie möchten euch die Möglichkeit geben, in Beat Saber coole Künstler zu entdecken und ihre mitreißende Musik so intensiv wie möglich zu erleben. Die Entwickler können es kaum erwarten, euch die Namen zu verraten, die schon auf ihrer Liste stehen.

Beat Saber erschien am 20. November 2018 für die PlayStation VR und ist seit dem 1. Mai 2018 bereits für die HTC Vive, Oculus Rift, sowie Windows Mixed Reality via Steam erhältlich.

Categories: News

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.