Bild: Kalypso Media

Closed-Beta für Dungeons 4 startet im Februar

Publisher Kalypso Media und Entwickler Realmforge Studios kündigen die Closed Beta für Dungeons 4 an. Spieler:innen können hier einen ersten exklusiven Blick in den neusten Teil der beliebten Dungeon-Management-Simulations-Serie werfen.

Aufstrebende, rachedurstige Verfechter des absoluten Bösen können sich ab sofort bis zum 15. Januar für die Closed Beta im Microsoft Store sowie auf Steam anmeldendie vom 24Januar bis zum 07. Februar laufen wird. Eine ausgewählte Teilnehmerzahl bekommt die Chance, dem Beta-testenden Bösen bei seiner Mission zu helfen und in einem exklusiven Ersteindruck die Oberwelt zu zerstören sowie diese nervtötenden Weltverbesserer loszuwerden. In der vollständig spielbaren Singleplayer-Kampagne können Fans des Franchises zum ersten Mal die brandneuen Features selbst erleben, wie zum Beispiel die riesigen Karten und die Rekrutierung noch mehr widerspenstiger Monster für die eigene Armee. Manifestiert sich schon das innere Böse? Angehende Schreckensverbreiter können sich hier anmelden und ihre ultimativ bösen Gedanken im geschlossenen Discord Community Hub teilen, der nach dem Start der Beta für die Teilnehmer:innen freigeschaltet wird.

Die Suche des absolut Bösen nach mehr Macht ist immer noch nicht abgeschlossen – In Dungeons 4 ist es an der Zeit, gemeinsam mit der Dunkelelfen-Zauberin Thalya an seiner Seite, noch mehr Chaos und Zerstörung zu verbreiten – diesmal mit Zwergen! Im bevorstehenden Teil der beliebten Dungeon-Management-Serie können Spieler:innen in noch größeren Dungeons noch mehr schreckliche Handlanger rekrutieren und steuern. Um das Verderben an die Oberwelt zu bringen, stehen für die eigene, abscheuliche Armee Orks, Sukkuben, Zombies und andere grausame Kreaturen zur Verfügung. Wie immer können Spieler:innen Schnodderlinge herumschubsen, um ausgedehnte, unterirdische Dungeon-Netzwerke zu errichten – doch Vorsicht! Diesmal muss im Untergrund mit den Zwergen konkurriert werden, die gekommen sind, um zu bleiben und ihren eigenen Anteil an unterirdischem Raum und Vorräten zu sichern. In 20 vollständig erzählten Kampagnen-Missionen können Spieler:innen allein oder zu zweit Schrecken verbreiten. Im Zwei-Spieler-Koop-Mehrspieler-Modus können sie gemeinsam mit einem Verbündeten den eigenen Dungeon ausbauen und so die doppelte Portion Zerstörung und Boshaftigkeit auf die Oberwelt herabregnen lassen. Haben wir eigentlich schon die Zwerge erwähnt?

Weltverbesserer und gutmütige Kreaturen aufgepasst! Dungeons 4 wird 2023 aus der Dunkelheit emporsteigen. Die Mächte des Bösen werden sich nicht aufhalten lassen. Es ist an der Zeit, das  bösartige Streben nach Zerstörung fortzusetzten.

Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973