Airship Syndicate und THQ Nordic veröffentlichten heute das Action-Adventure Darksiders Genesis auf PC und Google Stadia. Mit Genesis gibt der vierte und letzte Reiter der Apokalypse – Strife – sein Debüt. Ebenfalls eine Premiere für die Darksiders-Reihe ist der Zwei-Spieler-Koop-Modus, an der Seite von Strife dürft ihr mit War in die Schlacht ziehen. Darksiders Genesis setzt dabei erstmals auf die isometrische Perspektive. Das Spiel ist ab sofort weltweit für 29,99€ (PC) bzw. 39,99€ (Google Stadia) verfügbar.

In Darksiders Genesis kämpft Strife an der Seite seines Buders War im ersten Darksiders-Koop-Abenteuer überhaupt. Solo-Spieler können stets zwischen War und Strife wechseln und entweder auf Wars starke Nahkampfangriffe bauen oder Strife’s verheerendes Arsenal an Distanzattacken nutzen. Und natürlich können die Reiter der Apokalypse auch vom Rücken ihrer Pferde aus kämpfen und auf Rampage und Mayhem durch die Reihen der Dämonen galoppieren. Das Kreaturenkern-System ermöglicht es euch, die Fähigkeiten eurer Helden individuell anzupassen und bietet mehr Optionen je mehr Feinde man bezwingt.

Darksiders Genesis wird für PC, Google Stadia, PlayStation 4, Nintendo Switch und die Xbox One entwickelt. Für PC und Google Stadia erschien Darksiders Genesis am 5. Dezember 2019. Die Konsolenversionen erscheinen am Valentinstag, dem 14. Februar 2020.

[amazon_link asins=’B07SQBWXR6,B07SRF1MD2,B07STGYQVW,B07SSDQNCC‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’064df5f9-208f-4d0a-af1e-84e6c30f4636′]

 

Marcel Reise
24 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | ehemaliger PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com