Bild: Astragon Entertainment

Das Traffic Management-Update für Police Simulator: Patrol Officers wird Ende Juni veröffentlicht

Police Simulator: Patrol Officers wird Ende Juni mit dem neuen Traffic Management-Update ausgestattet!

Seit seinem Release vor fast einem Jahr begeistert das Early-Access-Spiel Police Simulator: Patrol Officers vom Entwickler Aesir Interactive Fans virtueller Polizeiarbeit auf PC regelmäßig mit neuen Inhalten, Aufgaben und Features. Nun geht das inzwischen sechste Content-Update in die Beta-Phase: Ab dem 31. Mai stehen den Police Officers des Brighton Police Departments neue Möglichkeiten zur Verkehrsregelung zur Verfügung. Offizieller Teil des Spiels wird das passend benannte Traffic Management-Update dann am 28. Juni 2022. 

Die Regelung des Verkehrs – zum Beispiel zum Absichern einer Unfallstelle – gehört für die Streifenbeamten und -beamtinnen in den geschäftigen Straßen der fiktiven US-Ostküsten-Metropole Brighton zum Alltag. Mit dem Traffic Management-Update können sie nun noch besser für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger sorgen. So ist es ihnen möglich, mit Verkehrskegeln und -barrieren ganze Straßen oder einzelne Fahrspuren abzusperren. Passanten und Zeugen können angewiesen werden, an einer von den Police Officers bestimmten Stelle zu warten, einen der Gehsteige nicht zu verwenden oder umzukehren, und sich eine andere Route zu ihrem Ziel zu suchen. Auch Fahrzeuge können während der Beta-Phase zum Warten und pünktlich zum finalen Release des Updates zum Wenden aufgefordert werden.  

Neben den neuen Funktionen bietet das Traffic Management-Update den Spielenden eine Reihe an Bugfixes und Verfeinerungen an, zum Beispiel eine verbesserte NPV-Reaktion auf Sirenen und in der Nähe von Kreuzungen, das NPV-Spurwechselverhalten oder das NPC-Verhalten in der Nähe von Polizeifahrzeugen – außerdem die Modding-Option, Sirenengeräusche, die Lichtmuster des Lichtbalkens sowie die weitere Beleuchtung ihrer Fahrzeuge anzupassen. 

Alle, die das Traffic Management-Update bereits in seiner Beta-Phase testen möchten, erhalten ab dem 31. Mai 2022 auf einem eigens dafür auf Steam eingerichteten Beta-Branch Gelegenheit dazu. Wie bei vergangenen Updates freut sich das Team von Police Simulator: Patrol Officers auf jede Menge konstruktives Feedback auf den offiziellen Kommunikationskanälen wie Steam, Twitter, Facebook, Instagram oder Discord.   

Police Simulator: Patrol Officers, das durch eine Games-Förderung des FilmFernsehFonds Bayern unterstützte Simulationsprojekt des Münchner Entwicklungsstudios Aesir Interactive und des auf Simulationen spezialisierten Publishers astragon Entertainment, ist für 19,99 € im Early Access bei Steam sowie über die offizielle astragon Homepage erhältlich. Alle Inhalte der Update-Phasen bis zum offiziellen Ende des Early Access sind bereits im Preis enthalten. Einen genauen Überblick über kommende Inhalte bietet die offizielle Police Simulator: Patrol Officers Roadmap.

Police Simulator: Patrol Officers ist seit dem 17. Juni 2021 in der Early-Access-Version für den PC via Steam verfügbar.

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com