Der heute erscheinende Patch 5.55 zu FINAL FANTASY XIV ONLINE schließt die Shadowbringer-Story

Alles hat ein Ende, und so auch der letzte Teil der Geschichte der Erweiterung Shadowbringers in Final Fantasy XIV Online. Aber der Abschluß wird von einem neuen Patch begleitet, der natürlich wieder einiges mit sich bringt.

Patch 5.55 markiert den Abschluss der epischen Erzählung von  Final Fantasy XIV Shadowbringers mit Ergänzungen zum Hauptszenario, zu YoRHa: Dark Apocalypse und zu der Auftragsreihe „Königinnenwache“. Dieser Patch ist zudem der Beginn des offiziellen Dienstes für die PlayStation 5-Version, nachdem die offene Beta abgeschlossen ist.

Welche Details erwarten Euch noch im neuesten Patch ?

  • Patch 5.5 Hauptszenario, Teil II – Der zweite Teil des finalen Updates für das Hauptszenario, welcher den Weg für die bevorstehende Erweiterung Endwalker ebnet.
  • YoRHa: Dark Apocalypse – Der epischen Crossover-Auftragsreihe wurde eine weitere Geschichte hinzugefügt.
  • Update für die Auftragsreihe „Königinnenwache“ – Das jüngste Update beinhaltet die neue Region „Zadnor“ sowie eine höhere Obergrenze des Widerstandsrangs (25), die ultimative Verbesserung der Waffen des Widerstands und den neuen Kampfinhalt Dalriada im großen Stil für bis zu 48 Spieler*innen.

Die PlayStation 5-Version von  Final Fantasy XIV Online  erschien zuerst letzten Monat als offene Beta und wurde heute mit einer Reihe neuen Features und Verbesserungen veröffentlicht, darunter:

  • Verbesserte Bildfrequenz
  • Schnellere Ladezeiten
  • Unterstützung von 4K-Auflösung
  • DualSense haptisches Feedback
  • Neue Trophäen
  • Unterstützung von 3D-Audio