Bild: Red Barrels

Der Horror von „The Outlast Trials“ zeigt sich im ersten Gameplay

Red Barrels präsentierte heute während der Gamescom Opening Night Live 2021 die erste Gameplay-Präsentation von The Outlast Trials. The Outlast Trials ist eine völlig neue Version des Outlast-Survival-Horror-Erlebnisses und ein furchteinflößendes Spiel für ein bis vier Spieler, das im selben Universum wie die Vorgängertitel angesiedelt ist und im Jahr 2022 erscheinen soll.

Auf dem Höhepunkt der Ära des Kalten Krieges schlüpfen die Spieler in die Rolle von Testpersonen, die von der zwielichtigen Murkoff Corporation entführt wurden. In einer geheimen Murkoff-Einrichtung werden die Spieler in eine Reihe von physischen und mentalen Torturen gestürzt, von ikonischen Charakteren gequält und allein oder in Teams herausgefordert, um ihren Verstand zu bewahren.

„Nach jahrelanger Entwicklung freuen wir uns, gemeinsam mit Geoff Keighley und dem Opening Night Live-Team den ersten Teaser-Trailer zu The Outlast Trials zu präsentieren“, so David Chateauneuf, Mitbegründer und Designer von Red Barrels. „Das ist ein großer Moment für uns und wir sind sehr stolz darauf, unseren Fans und der Community einen kleinen Vorgeschmack auf das geben zu können, was uns in The Outlast Trials im Jahr 2022 erwartet.“

Das Entwicklerteam von Red Barrels arbeitet hart daran, mit The Outlast Trials eine völlig neue Erfahrung zu bieten, aber mit dem Outlast-Geschmack, den die Fans kennen und lieben. Die Veröffentlichung von The Outlast Trials ist nun für 2022 geplant, um dem Team mehr Zeit zu geben, den Fans die bestmögliche Erfahrung zu bieten.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973