Der Raid-Klassiker „Die gläserne Kammer“ feiert seine Rückkehr in DESTINY 2

In Destiny war der Raid um ein Wettrennen zum World`s First Titel sehr beliebt, nun darf auch in Destiny 2 von Bungie an diesem glorreichen Raid teilgenommen werden.

Am 22. Mai um 19 Uhr MESZ veröffentlicht Bungie in Destiny 2 die Gläserne Kammer, den ersten Raid aus dem originalen Destiny. Hüter begeben sich in die Tiefen der Venus, um durch die Risse in Zeit und Raum zu navigieren und Atheon, den Konflux der Zeit zu vernichten, bevor er zu einer unaufhaltsamen Bedrohung werden kann.

Mit der Veröffentlichung der Gläsernen Kammer gehen auch der Wettkampfmodus und das Rennen um den „World’s First“-Titel live. Hüter müssen auf ihrem Weg zum Abschluss des Raid-Klassikers zusätzlich herausfordernde Triumphe abschließen. Hier sind die Regeln, die Bungie für die Gläserne Kammer veröffentlicht hat:

  • Die Gläserne Kammer startet im Wettkampfmodus, der für 24 Stunden aktiv sein wird.
    • Spieler müssen 1300 Power erreicht haben, um für alle Begegnungen bereit zu sein.
  • Während der Wettkampfmodus aktiv ist, schaltet der Abschluss der Gläsernen Kammer den neuen Herausforderungsmodus im Navigator und den Triumph „Tempoklinge“ frei.
  • Der Einsatztrupp, der „Tempoklinge“ (eine Liste auserlesener Triumphe) in diesem neuen Herausforderungsmodus abschließt, überquert die „World’s First“-Ziellinie und erhält seinen Preis.
  • Um den Voraussetzungen im Herausforderungsmodus Nachdruck zu verleihen, wird euer Einsatztrupp ausgelöscht, falls ihr während einer Begegnung die Bedingungen nicht erfüllt.

Alle Hüter, die den Raid zeitnah abschließen, erhalten Bungie-Prämien und können sich exklusive Gegenstände im Bungie Store sichern.

Ihr wollt das Rennen um den „World’s First“-Titel live verfolgen? Schaltet ProfessorBroman’s Destiny Raid Day Tailgate ein, Beginn ist eine Stunde bevor der Raid verfügbar wird. Broman und Reck werden das Rennen um World’s First detailliert erklären, wenn sich die Tore zur Gläsernen Kammer zum ersten Mal seit Jahren öffnen!