Bungie freut sich bekannt zu geben, dass ab sofort das kostenlose Valentinstag-Event „Scharlach-Woche“ in Destiny 2verfügbar und der Hotfix 2.7.1.1 erschienen ist. Die Scharlach-Woche würdigt die unerschütterlichen Verbindungen, die Wächter auf und abseits des virtuellen Schlachtfeldes knüpfen.

In der Destiny-Community entstehen besondere Bindungen und Freundschaften, die ein Leben lang halten. Einige Hüter haben ihre wundervollen Geschichten darüber geteilt, wie Destiny 2 sie zusammengebracht hat.

„Wir haben lange Abende miteinander verbracht und alles gemacht, was es im Spiel zu tun gibt. Wir haben zu jeder Zeit gemeinsam gespielt, manchmal spät in der Nacht, weil ich Jetlag hatte.“ – EnormeD2, ein belgischer Spieler, der nach Texas zog, als er seine zukünftige Frau in Destiny traf.

„Es hat ewig gedauert, bis wir uns getroffen haben. Das erste Mal war auf Paris Games Week 2017. […] Es ist seltsam, wenn du Leute zum ersten Mal siehst, die du nie von Angesicht zu Angesicht getroffen hast. Anfangs besteht eine Art Barriere. Sobald du mit ihnen redest, erkennst du aber sofort die Gemeinsamkeiten. Danach verschwindet die Barriere schnell.” – Line und Yoda (Zombies Faktory), französische Destiny-Fans und YouTuber, die ihren Clan zum ersten Mal im echten Leben getroffen haben und seitdem eng befreundet sind. 

„Mein Mann Brandon und ich haben uns beim Destiny 2-Spielen getroffen – nun erwarten wir im Mai unser erstes Kind! Brandon ist ursprünglich aus Kalifornien, in weniger als 14 Tagen wird er für immer nach Schweden ziehen. […] Danke, dass ihr so ein tolles Spiel erschaffen und mich ohne es zu wissen mit meinem Seelenverwandten zusammengebracht habt! Ihr habt mein Leben in so vieler Hinsicht bereichert und dafür kann ich euch nicht genug danken.“ – Frida, ein schwedischer Destiny-Fan, die im Spiel ihre große Liebe gefunden und eine Familie gegründet hat.

Die Scharlach-Woche dauert vom 11. bis 18. Februar 2020 in Destiny 2 an. Geschichten rund um im Spiel geknüpfte Freundschaften und Romanzen können auf Twitter über den Hashtag #loveisyourdestiny2 geteilt werden. Weiter Informationen zum Event erfahrt ihr hier.


Nicht nur die Scharlach-Woche ist gestartet, sondern auch der Hotfix 2.7.1.1 ist für Destiny 2 erschienen. Im folgenden haben wir für euch die Patch-Notes:

Aktivitäten

Eisenbanner
  • Triumph hinzugefügt, der verdiente Eisenbanner-Pakete ab Saison 9 zählt. Dieser zählt rückwirkend alle Pakete, die bereits in dieser Saison verdient wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Triumph „Efrideets Geschenk“ nicht abgeschlossen werden konnte, wenn Spieler 50 Eisenbanner-Pakete in Saison 9 verdient haben. Dies gilt rückwirkend.
Gambit
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Zurücksetzen eures Ruchlosigkeits-Rangs auch den Fortschritt in der Quest „Komm näher“ zurücksetzen konnte. Dies gilt rückwirkend und wird die Quest für jeden Spieler automatisch abschließen, der in dieser Saison bereits über dem Rang „Mythisch“ war.

Everversum

Karussell
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Gesten der Solar-Klasse einen inkorrekten Preis hatten. Gesten haben nun den korrekten Preis von 500 Silber und das Karussell wird wieder sichtbar sein.

Destiny 2 ist seit dem 4. September 2017 für PlayStation 4 und Xbox One, sowie seit dem 24. Oktober 2017 für den PC über Battle.net, den Online-Spieledienst von Blizzard Entertainment, verfügbar. Am 1. Oktober 2019 erschien die Year 3 Erweiterung Festung der Schatten und Destiny 2 wechselte von Battle.net zu Steam. Unseren Test zu Festung der Schatten könnt ihr hier lesen.

Marcel Reise
24 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | ehemaliger PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com