Bild: Blizzard

Diablo IV von Blizzard Entertainment wird erst im kommenden Jahr erscheinen

Blizzard Entertainment hat angekündigt, dass Diablo IV, das nächste Spiel in der genredefinierenden Reihe, 2023 veröffentlicht wird. Außerdem kündigte Blizzard an, dass Diablo IV zeitgleich für Xbox Series X|S und PlayStation 5 erscheint, zusammen mit Versionen für Windows -PC, Xbox One und PlayStation 4. Cross-Play und plattformübergreifender Fortschritt werden auf allen Plattformen verfügbar sein.

In Sanktuario, einem Land, das lange von verheerenden Kriegen zwischen den Hohen Himmeln und den Brennenden Höllen heimgesucht wurde, sind Jahrzehnte seit den Ereignissen von Diablo III: Reaper of Souls verstrichen. Dennoch wird die Welt nach wie vor von einer finsteren, zerstörerischen Kraft heimgesucht. Und nun wurde auch noch Lilith, die Tochter des Hasses, in der Welt der Sterblichen wiedergeboren und ist versessen darauf, wieder über Sanktuario zu herrschen.

„Wir können es kaum erwarten, nächstes Jahr das Tor zur Hölle aufzustoßen. Das talentierte Team hinter Diablo IV stellt das Gameplay in allen Dingen immer an erste Stelle und hat die bisher größte und ehrgeizigste Vision von Sanktuario erschaffen“, so Mike Ybarra, President von Blizzard Entertainment. „Diese weitläufige Welt nutzt die dunkle 25-jährige Geschichte des Franchises als Inspiration und verfolgt die Philosophie der Spielerentscheidung. So entsteht ein Abenteuer, das Spieler von Diablo so noch nie erlebt haben.“

Es gibt keinen festgelegten Weg in Diablo IV. Spieler können selbst wählen, auf welche nichtlineare Weise sie vorankommen wollen. Dieses offen gestaltete Erlebnis zieht sich bis zu den Langzeitinhalten des Spiels durch, in denen Spieler ihr Können in Alptraumdungeons auf die Probe stellen, in eigenen PvP-Zonen Chaos stiften und Paragontafeln errichten können, um ihre Charaktere über die Höchststufe hinaus aufzuwerten und anzupassen. Außerdem können sie mit dem Flüsternden Baum interagieren, um weitere Weltziele und Kopfgelder freizuschalten und legendäre Ausrüstung zu sammeln.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973