Die Black Ops Cold War Alpha beginnt morgen exklusiv auf PS4; PreLoad gestartet

Am morgigen Freitag wird die Call of Duty: Black Ops Cold War Alpha exklusiv auf der PlayStation 4 beginnen. Der PreLoad ist bereits gestartet!

Activision gab bekannt, dass knapp zwei Monate vor der Veröffentlichung der direkten Fortsetzung des ursprünglichen Call of Duty: Black Ops, und nur wenige Wochen vor der Beta, alle PlayStation 4-Besitzer an der Alpha von Call of Duty: Black Ops Cold War teilnehmen können.

Dieses exklusive Wochenende beginnt am 18. September um 19 Uhr MESZ und endet am 20. September um 19 Uhr MESZ. Die Alpha ist für alle PS4-Spieler kostenlos. Allerdings wird in Deutschland ein PlayStation Plus-Abonnement benötigt.

Vorladen, Downloadgröße und regionale Download-Links

Die Alpha von Call of Duty: Black Ops Cold War kann ab sofort gedownloaded werden und hat eine  Downloadgröße von ungefähr 25 GB. Ihr könnt die Alpha hier downloaden.


Zugriff auf die Alpha + Prämie für die Teilnahme

Alle, die Call of Duty: Modern Warfare oder Warzone installiert haben, können über das Hauptmenü auf die Alpha von Black Ops Cold War Alpha zugreifen.

In den Menüs von Modern Warfare bzw. Warzone bringt euch die Auswahl des Alpha-Menüs entweder direkt ins Spiel, wenn ihr dieses schon heruntergeladen habt, oder zur Download-Seite im PS Store, wenn ihr es noch herunterladen müsst. Ihr könnt auch die Black Ops Cold War Alpha verlassen und direkt durch ein Menü innerhalb der Alpha zu Warzone wechseln.

Alle Teilnehmer erhalten eine Visitenkarte, die über Modern Warfare, Warzone, und Black Ops Cold War nach der Veröffentlichung zugänglich ist. Nur für Teilnehmer der Alpha.

Das könnt ihr in der Alpha erwarten, einschließlich eines ganz neuen Mehrspieler-Modus für das Franchise:

Modi – 6-gegen-6-Mehrspieler: Team Deathmatch, Domination, Kill Confirmed

Die Alpha wird drei traditionelle Spielmodi auf zwei Karten im Stil 6-gegen-6 umfassen.

Zu diesem Trio gehört der Klassiker unter den teambasierten Modi in Call of Duty: Team Deathmatch (TDM). Außerdem wird es Kill Confirmed geben, eine TDM-Variante, bei der Operator ihre Kills bestätigen müssen, indem sie die Hundemarken von getöteten Gegnern aufsammeln, bevor diese vom gegnerischen Team aberkannt werden.

Dann gibt es noch Domination, ein etablierter, zielorientierter Modus im Call of Duty-Franchise. In Domination von Black Ops Cold War wird es eine größere Eroberungszone geben als in vorangegangenen Titeln. Dies sorgt für mehr Deckungsmöglichkeiten und Manövrierfähigkeit beim Angreifen und Verteidigen eines Punktes.

Diese drei Modi sind auf den folgenden Karten während der Alpha verfügbar:

Karte – Miami

Ein Gefangenentransport wurde von Perseus durch angeheuerte DGI-Kräfte abgefangen. Die entsendeten CIA-Kräfte müssen nun in der Hitze von South Beach in Miami diese Gegner ausschalten.

Inmitten von Art-Deco-Architektur und Neonlicht kämpfen die Operator zwischen verschiedenen Gebäuden, auf den Straßen und selbst auf einem Strandabschnitt. Verschiedene Dächer und Fenster dienen als erstklassige Scharfschützennester, die sich die Aussicht über leere Straßen und Strände zunutze machen können.

In der Zwischenzeit können sich Operator in verlassenen Touristen-Hotspots in Nahkämpfe stürzen und sich wieder zurückziehen, indem sie Teile einer Parkgarage oder den Strand nutzen, um Gegner zu flankieren.

Karte – Satellit

Satellit wurde das erste Mal im Veröffentlichungstrailer von Black Ops Cold War geteasert und ist in einer angolanischen Wüste angelegt, in der ein US-amerikanischer KH-9-Satellit abgestürzt ist.

Sowjetische und amerikanische Streitkräfte kommen auf einem Schlachtfeld ohne jegliche von Menschen geschaffene Strukturen an, mit Ausnahme des fraglichen Satelliten auf der Kartenmitte. Abgesehen von diesem zur Deckung idealen Mittelpunkts bieten die Felszungen und steinernen Bögen zahlreiche Möglichkeiten zum Flankieren und reichlich Deckung.

Alternativ sind die natürlichen Sanddünen auf der gegenüberliegenden Seite der Karte perfekt für Scharfschützen. Allerdings gibt es dort keinen Schutz vor Punkteserien aus der Luft oder einer großkalibrigen Kugel vom anderen Ende der Karte.

Modi – Combined Arms: Domination

Combined Arms: Domination ist eine neue 12-gegen-12-Variante des traditionellen Domination, die in größeren Karten im Vergleich zu den traditionellen 6-gegen-6-Karten des Spiels angelegt ist. Zudem gibt es Fahrzeuge.

In Combined Arms werden Fahrzeuge wie Panzer, Schneemobile, Speedboote und Kanonenboote es den Teams ermöglichen, ihre Feuerkraft und Mobilität in diesen erweiterten Umgebungen zu stärken. Wie im traditionellen 6-gegen-6-Domination müssen Teams mehrere Ziele zwischen zwei anfänglichen Spawn-Bereichen einnehmen und verteidigen.

Zusammen mit traditionellen ausrüstungsbasierten Feuergefechten und Punkteserien wird Combined Arms: Domination durch die Art und Weise definiert, wie jedes Team die verfügbare Auswahl an Fahrzeugen nutzt, um die Schlacht für sich zu entscheiden.

In der Alpha wird Combined Arms: Domination auf zwei Karten stattfinden:

Karte – Armada

Es ist 1984 und US-amerikanische und sowjetische Truppen kämpfen im Nordatlantik um den Prototypen eines Atom-U-Boots.

Konkurrierende Teams treffen auf hoher See in Scharmützeln auf mehreren Schiffen aufeinander, verwenden Seilrutschen, Abseilpunkte und verschiedene Wasserfahrzeuge, um sich durch die rauen Gewässer zu bewegen.

Das zentrale Schiff ist ein Hotspot für Kampfszenarien aller Art, von CQB-Kämpfen in Kontrollstationen, über Scharfschützenduelle mit benachbarten Schiffen bis hin zu Wasserschlachten, die unter der Wasseroberfläche stattfinden kann. Erkundet jeden Winkel der Karte, um neue Eingänge zu jedem Zielpunkt zu entdecken, und haltet euren Kopf unten.

Karte – Kreuzung

Mitten in der gefrorenen sowjetischen Wildnis haben NATO-Truppen einen großen Militärkonvoi aus mobilen ICBM-Trägerraketen überfallen.

Mit Panzern und Schneemobilen können Operator über die Böschungen und Haine der verschneiten Tundra pflügen, beide eignen sich hervorragend als vorübergehende Nester für Scharfschützen, die auf der Suche nach Zielen für Distanzschüsse sind.

Diejenigen, die ihre Strategie für den Sieg planen, sollten erwägen, die Kontrolle über die Kommunikationsstation zu gewinnen. Dabei handelt es sich um das einzige Gebäude, das inmitten eines zugefrorenen Sees steht. Wer das gegnerische Team flankieren möchte, sollte versuchen, die wacklige Brücke zu überqueren, die sich über eine tödliche Kluft erstreckt … wenn ihr keine Höhenangst habt natürlich.

Möchtet ihr die neuen Karten und Modi in Aktion sehen, einschließlich einer Zusammenfassung des Mehrspieler-Modus? Dann schaut euch hier das Veröffentlichungsvideo zu Call of Duty: Black Ops Cold War an!


Traditionelle Ausrüstung und Möglichkeiten für Punkteserien verfügbar

Bevor ihr euch in die genannten Karten und Modi stürzt, schaut euch die Individualisierungs-Features „Erstelle eine Klasse“, „Waffenschmied“ und „Punkteserie“ an, die in begrenzter Kapazität während der Alpha vorgestellt werden.

Während ihr eure Ausrüstung bearbeitet, könnt ihr die neuen verfügbaren Feldaufrüstungen kennenlernen. Dabei handelt es sich um Ausrüstungsteile, die mit der Zeit im Spiel verdient werden können, und entweder Segen für eure Teammitglieder sind oder Fluch für eure Gegner. Wildcards verändern auch grundlegend die Regeln von „Erstelle eine Klasse“ mit vier mächtigen Optionen für maximale Flexibilität.

Alternativ stehen ein paar Standardausrüstungen für Operator zur Verfügung, die eine vom Entwickler maßgeschneiderte Auswahl an Waffen, Anbauteilen, Boni, Ausrüstung, Feldaufrüstungen und Wildcards nutzen und spielen möchten. Für diejenigen, die Inspiration für „Erstelle eine Klasse“ und „Waffenschmied“ suchen, können diese Standardausrüstungen eine großartige Basis für die Erstellung eures eigenen benutzerdefinierten Arsenals sein.

Sobald alles nach euren Wünschen ist, stürzt euch in den Mehrspieler und verdient ein paar Punkteserien, die für den Sieg entscheidend sein können. Punkteserien – sowohl durch Kills als auch durch zielorientiertes Spielen verdienbar – bleiben über den Tod hinaus bestehen. Bleib am Leben und erreiche mehrere Kills, um Punkte-Multiplikatoren zu verdienen, die dir dabei helfen, bessere, spielverändernde Schlachtfeld-Technologien zu verdienen.


Diese Alpha ist nur ein Bruchteil des gesamten Inhalts, der im Mehrspieler von Black Ops Cold War steckt; euch erwarten mehr Modi, Karten, Waffen und Fahrzeuge in der kommenden Open Beta und bei der Veröffentlichung des Spiels am 13. November.

Call of Duty: Black Ops Cold War ist ab dem 13. November für PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series X, PC, sowie ab dem 19. November 2020 in Europa für die PlayStation 5 erhältlich.

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com