Die englischen Syncronsprecher zu dem Echtzeit-Strategie EVIL GENIUS 2 wurden enthüllt

Ein Spiel kann durch Syncronsprecher stehen und fallen. Bei dem demnächst erscheinenden Evil Genius 2 des Enwicklers Rebellion hat man alles richtig gemacht.

Rebellion hat die Synchronsprecher für ihren Spy-Fi-Lair-Builder Evil Genius 2 bekanntgegeben. Darunter sind mit Samantha Bond, die in den Bond-Streifen der Brosnan-Ära Moneypenny mimte und Brian Blessed, der vielen als Stimme von Boss Nass in Star Wars: Episode I bekannt ist, zwei namhafte Filmdarsteller. Zudem konnten auch Glenn McCready und Rakie Ayola erneut verpflichtet werden, die Rebellion-Veteranen noch aus Titeln wie Strange Brigade und Zombie Army 4: Dead War kennen dürften.

Die Spieler bauen in Evil Genius 2: World Domination ihr eigenes geheimes Versteck auf einer exotischen Insel, rekrutieren und trainieren getreue Schergen und mächtige Handlanger, wehren sich gegen die Kräfte der Gerechtigkeit und reißen die Weltherrschaft an sich.

Mit vier spielbaren bösen Genies in vier einzigartigen Kampagnen, drei Inselstandorten und einer Unmenge an neuen Räumen, Handlangern, Agenten, Fallen und vielem mehr, gibt Evil Genius 2: World Domination den Spielern das Werkzeug an die Hand, die Welt zu erobern, wenn es am 30. März für Steam erscheint. Wer jetzt das Spiel vorbestellt, erhält bis zu 15% Rabatt auf den Kauf sowie spezielle Bonus-Items.