Bild: DTS

Die neue DTS-Play-Fi-Heimkino-Technologie bietet das erste kabellose Surround-Sound-Erlebnis

DTS®, ein weltweit führender Anbieter von Audio-, Bild- und Sensortechnologien der nächsten Generation und eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Xperi Holding Corporation, veröffentlichte heute seinen neuen DTS Play-Fi kabellosen Surround-Sound, welcher jetzt für die breite Öffentlichkeit verfügbar ist. Play-Fi-Heimkino, welches über Industriestandard WiFi abläuft, fügt TV-Geräten die erste Surround-Sound-Funktion ihrer Art hinzu und das alles ohne, dass zusätzliche Hardwarekosten für Hersteller oder Verbraucher anfallen. Fernsehgeräte mit DTS- Play-Fi-Heimkino kommen im dritten Quartal 2021 auf den Markt und sind mit dem bestehenden Ökosystem von Play-Fi-Soundbars, -Lautsprechern und -Verstärkern, welche zurzeit auf dem Markt sind, kompatibel.

„Wir freuen uns sehr, die neueste DTS-Play-Fi-Heimkino-Technologie auf den Markt zu bringen“, sagt Dannie Lau, General Manager DTS Play-Fi. „Die Verbraucher müssen jetzt nicht mehr Kompromisse bei der Ästhetik eingehen, um ein besseres Klangerlebnis zu genießen. Eine bessere Klangqualität kann jetzt ganz einfach durch einen, außer Sichtweite platzierten, kabellosen Subwoofer, oder ein leistungsstarkes Heimkino mit einer ganzen Reihe von kabellosen Lautsprechern und Subwoofern erreicht werden.

Die jüngste Innovation von DTS-Play-Fi löst langjährige Probleme der Branche, insbesondere die schlechte Klangqualität von immer schlankeren Fernsehern, aber auch die eingeschränkte Attraktivität von Surround-Sound in den eigenen vier Wänden aufgrund der mit Lautsprecherkabeln und HDMI-Kabeln verbundenen ästhetischen Herausforderungen. Play-Fi- Heimkino bietet eine ganze Reihe von Konfigurationen, um die Audioleistung eines Fernsehers drahtlos zu verbessern und lebensechten Surround-Sound in jeden Raum zu bringen. Verbraucher, die Fernsehgeräte mit Play-Fi-Heimkino verwenden, können:

• Die integrierten Lautsprecher des Fernsehers als Teil des Surround-Systems nutzen
oder sie mit einer Play-Fi-fähigen Soundbar oder diskreten Play-Fi-fähigen
Frontlautsprechern aufrüsten, um die Audioqualität zu verbessern, ohne dass eine
unschöne Verkabelung zwischen Fernseher und externen Lautsprechern oder
Elektronikgeräten entsteht.
• Play-Fi-fähige Lautsprecher als Surround-Lautsprecher hinzufügen, um den Zuhörer mit
Klang zu umhüllen.
• Bis zu zwei Play-Fi-fähige Subwoofer hinzufügen, um tiefe, raumfüllende Bässe zu dem
Fernseherlebnis hinzuzufügen.
• Die ergänzenden Funktionen von Play-Fi nutzen, beispielsweise die Gruppierung des
Fernsehers mit Play-Fi-fähigen Lautsprechern für Musik und TV-Audio in mehreren
Räumen, sowie das Hören über Kopfhörer per App.

DTS Play-Fi passt sich automatisch an die Anzahl der an den Fernseher angeschlossenen Lautsprechern an und bietet den Nutzern eine modulare Möglichkeit, die Anforderungen ihres Raums zu erfüllen oder im Laufe der Zeit durch den Kauf weiterer Komponenten aufzurüsten.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973