Bild: Free/ geralt

Die tollsten Fitness- und Sportgames

Fitness in den eigenen vier Wänden zu betreiben, war nie leichter als heute. Mit hochwertigen Konsolenspielen wird das Sporttreiben zum Fun-Event, sodass die Hürde zwischen Couch und privatem Fitness-Center deutlich schrumpft. Die meisten dieser Spiele reizen einfach kräftig zur körperlichen Bewegung an, ohne dabei allzu professionell zu werden. Das dürfte jedoch für die meisten User schon reichen, denn schließlich geht es darum, endlich wieder vom Passivmodus in den Aktivbereich zu wechseln.

2 Games – 2 verschiedene Ansätze

Ring Fit Adventures auf der Nintendo Switch gehört ganz gewiss zu den Games, die dem „Sporteln“ eine verlockende Würze geben. Mit im Paket ist ein Fitness-Ring, der sich auseinanderziehen und zusammenpressen lässt, um einen Haufen abwechslungsreicher Übungen durchzuführen. Das Spiel kombiniert typische Kraftübung mit belebendem Cardio und sogar mit Yoga. Der Controller Switch Joy-Con misst per Infrarot den Puls des Gamers und kontrolliert so, ob das Herz-Kreislaufsystem genug auf Touren kommt. Es besteht die Wahl zwischen knackigen Minigames und einem Story-Modus, in dem der Nutzer gegen einen zerstörerischen Dämon antritt.

Tanzen gehört zu den beliebtesten Sportarten überhaupt, dafür muss niemand perfekt sein, ganz im Gegenteil: Es genügt schon, sich regelmäßig kräftig im Rhythmus der Musik zu bewegen, um die eigene Fitness zu boosten. Just Dance 2021 bietet den idealen Background für solche Übungen, das Spiel ist für PS4, Xbox und Nintendo Switch zu haben. Es spielt zahlreiche coole Songs ab und zeigt auf dem Display die passenden Choreografien, an denen es nachzueifern gilt. Viele der Tanzschritte lehnen sich an bekannte Work-outs an, es stehen verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Wahl. Außerdem gibt es einen Sweat Mode, der die im Sauseschritt verbrannten Kalorien anzeigt, sozusagen als kleine Motivationshilfe. Spezielle Zusatzausrüstung ist hier nicht vonnöten.

Die Nachteile des Schwitzens

Apropos „schwitzen“: Die intensiv genutzten digitalen Spielgeräte haben leider den Nachteil, dass sich durch die erhöhte Körperanstrengung, die ständige Reibung und das Schwitzen schneller Keime auf ihrer Oberfläche sammeln. Betway Online Wetten klärten in ihrem Artikel darüber auf, wie viele Keime und Bakterien tatsächlich in Spielekonsolen hängen bleiben und sich dort fleißig vermehren – und natürlich, wie man diese entfernen kann.

Wichtig ist auch, für genug Platz vor der Spielkonsole zu sorgen, bevor das Fitness-Training beginnt. Das bequeme Gaming im Sitzen unterscheidet sich nun einmal stark von der aktiven Anwendung, dafür ist die sportliche Version deutlich besser für die Gesundheit. Allerdings nur, wenn der Anwender sich nicht die Knie am Couchtisch oder die Zehen an der Kommode stößt, in diesem Fall marginalisiert sich der positive Effekt. Außerdem sollte jeder sportlich interessierte User darauf achten, sämtliche erforderlichen Devices beisammen zuhaben, um den vollen Spaß auszukosten.

Ein Fitness-Tracker am Handgelenk zahlt sich unabhängig davon immer aus, denn damit lassen sich persönliche Fitness-Daten sammeln und auslesen. Mit etwas Köpfchen und Planung wird das Sport-Programm so allmählich immer maßgeschneiderter. Außerdem steigt die Motivation deutlich an, wenn erste Erfolge sichtbar werden. So ein Tracker kostet heute nur noch ein paar Euros in der Billig-Version, erweist sich aber meist als sehr hilfreich.

Die beste Sport-Konsole

Die Nintendo Switch ist übrigens besonders empfehlenswert für Sport Games, weil sie eine große Auswahl an solcherlei Spielen bietet. Und das nicht nur für eine Person, sondern oft als Multiplayer-Event, sodass der ganze Freundeskreis mitspielen kann. Die Joy-Cons sind demgemäß schon eine starke Erfindung!