Bild: Gaijin Entertainment

Die World War Season 3 kommt zu War Thunder, einschließlich der Schlacht um Europa

Die Entscheidungsschlacht des Arabisch-Israelischen Konfliktes ist auch für Spieler verfügbar.

Gaijin Entertainment kündigt die 3. Season des World War Modus, die in wenigen Wochen im Militär-Online-Actionspiel War Thunder beginnt. In diesem Modus werden einige der Spieler als Kommandeure dienen und Armeen auf der strategischen Karte bewegen, während andere die Zusammenstöße dieser Armeen in Form der klassischen War Thunder-Gameplay-Sessions lösen werden. Während in den ersten beiden Season berühmte Schlachtszenarien des Zweiten Weltkriegs mit der entsprechenden militärischen Hardware rekonstruiert wurden, werden in der neuen Season Boden- und Luftfahrzeuge aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts eingesetzt – die Kampfpanzer T-80- und Leopard 2, Hubschrauber wie Mi-24- und Bo 105 und die Kampfflugzeuge MiG-21- und F-104 Starfighter. Das moderne Kriegsgerät wird dazu dienen, ein theoretisches Szenario einer Entscheidungsschlacht des Dritten Weltkriegs und einer berühmten Panzerschlacht aus dem Jom-Kippur-Krieg nachzustellen.

Während des Kalten Krieges befassten sich die Strategen der NATO mit verschiedenen Szenarien eines möglichen Dritten Weltkriegs. Sie gingen davon aus, dass die sowjetische Streitkräftegruppe in Deutschland unabhängig davon, warum und wie der Konflikt ausbrechen würde, wahrscheinlich durch die sogenannte Fulda Gap – ein Talgebiet zwischen der hessisch-thüringischen Grenze und Frankfurt am Main – angreifen würde. Dies ist ein perfekter Ort, um mit einer große Panzerarmee zu operieren, die die Sowjetunion in diesem hypothetischen Krieg für ihre Trumpfkarte hielt. Das Schlachtszenario der Fulda-Gap in War Thunder stellt die sowjetische Armee gegen die westdeutsche Armee auf, mit Frankfurt am Main als Preis.

Der Jom-Kippur-Krieg begann am 6. Oktober 1973, als eine Koalition arabischer Staaten gleichzeitig Israel angriff. Am 17. Oktober brachte die erfolgreiche Gegenoffensive der israelischen Streitkräfte diese auf das Westufer des Suezkanals in Ägypten. Die arabischen Armeen versuchten, sie zurückzudrängen, und organisierten einen massiven Angriff in der Nähe einer landwirtschaftlichen Forschungsstation, die auf israelischen Karten als „chinesische Farm“ gekennzeichnet war. Die Schlacht um diese Einrichtung wurde zur größten Panzerschlacht seit der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Das Szenario „Schlacht um die chinesische Farm“ in War Thunder ermöglicht es den Spielern, entweder arabische Streitkräfte mit sowjetischen Fahrzeugen oder Israel mit einer Mischung aus amerikanischer und französischer Ausrüstung zu befehligen.

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973