Bild: Ubisoft

Die Zeichen Ragnaröks – Assassin’s Creed Valhallas nächste Erweiterung für März 2022 angekündigt

Ubisoft verkündete, dass Assassin’s Creed Valhallas nächste große Erweiterung Die Zeichen Ragnaröks am 10. März erscheint. Die Zeichen Ragnaröks kann einzeln von allen erworben werden, die im Besitz des Hauptspiels sind. Außerdem kündigte Ubisoft Assassin’s Creed Verwobene Geschichten an, welche ab morgen, dem 14. Dezember zwei Geschichten mit Eivor und Kassandra bieten. In Assassin’s Creed Valhalla treffen Eivor und Kassandra aufeinander, während die zweite Geschichte für Assassin’s Creed Odyssey verfügbar ist und Kassandra oder Alexios behandelt. Beide Geschichten gibt es kostenlos für Besitzer:innen der jeweiligen Hauptspiele.

Die Zeichen Ragnaröks wird von Ubisoft Sofia entwickelt und ist die nächste große Erweiterung, die den Support nach der Veröffentlichung für Assassin’s Creed Valhalla im Jahr 2 fortsetzt. In dieser Erweiterung muss Eivor sich seinem/ihrem Schicksal als Odin, dem nordischen Gott der Schlacht und der Weisheit, stellen. Das Zwergenkönigreich Svartalfheim zerfällt, und inmitten des Chaos wurde Odins geliebter Sohn Baldr von dem unbesiegbaren Feuerriesen Surt gefangen genommen. In Die Zeichen Ragnaröks können Spieler:innen neue göttliche Kräfte entfesseln, um ihre legendäre Wikingersaga fortzusetzen. Dazu begeben sie sich auf eine verzweifelte Rettungsaktion durch eine mythologische Welt voller Gegensätze.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973