News

DIRT RALLY 2.0 – zweite Season mit weiteren Inhalten für den 4. Juni angekündigt

Codemasters gab heute den Termin der Veröffentlichung der zweiten Season in DiRT Rally 2.0 für den 4. Juni 2019 bekannt. Die neuen Inhalte, inklusive neuer Autos, Lackierungen und Strecken mit Schwerpunkt Rallycross, werden ab diesem Zeitpunkt im Rhythmus von zwei Wochen als Download zur Verfügung stehen. Fans traditioneller Rallyes können sich auf ein Wiedersehen mit dem Porsche 911 SC RS in der schicken East-African-Safari-Classic-Rally-Lackierung und neue Strecken in Wales freuen.

Mit der zweiten Season feiern die in DiRT 4 vorgestellten Gruppe B Rallycross Autos ihre Rückkehr. Am Steuer eines Peugeot 205 T16 Rallycross, Ford RS200 Evolution, Lancia Delta S4 Rallycross oder dem MG Metro 6R4 gilt es, sich in waghalsigen Manövern an die Spitze zu setzen.  Das verbesserte Handling, die optische Überarbeitung der vier Fahrzeuge und die neue Strecken in Estring, Deutschland sowie Bkernieki, Lettland runden das Rallycross-Erlebnis ab.

“Season Zwei ist die perfekte Mischung aus neu und alt. Es gibt etwas für jeden”, sagt Ross Gowin, Game Director DiRT Rally 2.0™ bei Codemasters. “Fans können sich die Rückkehr der Gruppe-B-Rallycross-Autos feiern und wir freuen uns darauf, unserer Community zwei neue Strecken in Lettland und Deutschland zu präsentieren. Obwohl der Fokus der neuen Season auf dem Bereich Rallycross liegt, haben wir die Rallye-Puristen nicht vergessen. Wir wissen wie sehr es unsere Fans lieben, durch das walisische Terrain zu fahren und dafür gibt es keinen besseren Wagen als Ryan Champions Porsche 911 SC RS.“ 

Die Inhalte im Überblick:

  • Woche 1: Peugeot 205 T16 Rallycross, Ford RS200 Evolution, Special Livery
  • Woche 3: Latvia RX
  • Woche 5: Porsche 911 SC RS, Lancia 037 Evo 2, Special LiveryWoche 7: Wales Rally
  • Woche 9: Lancia Delta S4 Rallycross, MG Metro 6R4 Rallycross, Special Livery
  • Woche 11: Germany RX

 

Categories: News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.