Bild: E wie einfach

E WIE EINFACH setzt mit überdimensionalem 3D Street-Art Mural ein Zeichen für Ökostrom im Gaming

Bei E WIE EINFACH gehören grüne Energie und Gaming einfach zusammen. Das zeigt der Ökostrom-Anbieter nicht nur mit dem eigenen E-Sports-Team, sondern auch innerhalb der Partnerschaft mit PlayStation: Der digitale Energieanbieter und die beliebte Konsole machen gemeinsame Sache und bieten Kunden zum Ökostrom-Tarif von E WIE EINFACH eine PlayStation 5 an. Diese starke Kooperation ist ab sofort in Köln Ehrenfeld in Form eines 3D Street-Art-Murals zu bewundern: Denn ein derart energiegeladenes Bundle braucht eine Bühne, die nicht nur „volle Power Greener Gaming“ zum Ausdruck bringt, sondern so spektakulär ist, wie das Angebot selbst. Das Besondere an diesem aufmerksamkeitsstarken Out-Of-Home Motiv ist der Mix aus Kunst- und Naturelementen. So werden ganze 50 Quadratmeter mit echten Grünpflanzen bepflanzt. In Kombination mit der eindrucksvollen Beleuchtung bei Nacht ist das 3D-Motiv ein Blickfang, an dem Gamer:innen nicht vorbeikommen.

Der Kölner Energieanbieter geht in Sachen Gaming und Ökostrom sogar noch einen Schritt weiter und möchte das ikonische „GG“ – „good game“ der Gaming Community künftig ergänzend für „GREENER GAMING“ etablieren. „Wir verstehen den „GG – Greener Gaming“-Ansatz als Chance, aufmerksamkeitsstark und auf kreative Art und Weise mehr Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der E-Sports-Branche zu schaffen. Den Auftakt machen wir mit dem aussagekräftigen 3D Street-Art-Mural in Köln“, so Julian Lennertz, Leiter Marketing & Digital bei E WIE EINFACH.

E WIE EINFACH ist bereits seit Jahren im Gaming aktiv: Seit 2020 tritt das eigene E-Sports-Team „E WIE EINFACH E-Sports“ in der Division 1 der Strauss Prime League in League of Legends an und erzielt große Erfolge. Auch das E-Sports-Team wird gemeinsam mit den bereits bestehenden und kommenden Partnern das Thema „Greener Gaming“ weiter ausbauen und als Wegbegleiter für eine nachhaltige Gaming- und Energieindustrie stehen. 

Um Bewusstsein und Relevanz des Themas auch innerhalb der Gaming-Community zu schaffen, wird E WIE EINFACH Daten zum Gaming-Verhalten in Deutschland und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die Umwelt erheben. Auf dieser Basis wird sich der Energieanbieter künftig engagieren, um die Umwelteinflüsse des Gamings zu vermeiden, zu verringern oder zu kompensieren – angefangen bei den Reisen zu den Spielen, über die Ernährung der Spieler bis hin zum Herzstück, dem Gaming-Rechner.    

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973