Bild: Yamaha & PE

Ergonomische Earbuds mit Listening Care und Gaming-Mode: Yamaha TW-E5B im Test

Der japanische Tech-Gigant Yamaha hat kürzlich sein noch nicht allzu großes Sortiment an Kopfhörern mit dem neuen kabellosen In-Ear-Modell TW-E5B erweitert. Der Nachfolger  des TW-E3B, der bereits seit mehr als einem Jahr auf dem Markt ist, wirkt auf den ersten Blick bereits erheblich wuchtiger, und dank ausgeprägter Tropfenform auch eine ganze Ecke ergonomischer, als der Vorgänger. Was die in vier Farben erhältlichen und mit aktueller State of the Art-Technik vollgepfropften True Wireless Ohrstecker im Alltag taugen, das haben wir ausgiebig getestet.

Lieferumfang und Eindruck

Hochwertige Verarbeitung, komfortable Passform, lange Akkulaufzeit

Der Packungsinhalt gestaltet sich übersichtlich: Komplett in umweltschonender Pappe finden sich der stabile Ladebehälter mit den beiden Buds, Garantiepapiere, eine wirklich gelungene Schnellstartanleitung und etwas versteckt in einem aufklappbaren Fach eine Papiertüte mit dem gerade mal 30 cm langem USB-C auf USB-B Ladekabel sowie drei Paar zusätzlicher Silikonaufsätze. Hier gleich mal ein kurzer Tipp aus der Praxis: Damit ihr euch möglicherweise eine lange Suche erspart, wie es mir passiert ist. Die Aufsätze können wohl schon mal in einer Ecke der Tüte gequetscht sein und lassen sich nicht einfach ausschütten, wie der restliche Inhalt. Ich habe eine geschlagene halbe Stunde den Schreibtisch und Boden nach einem fehlenden Silikonüberzug abgesucht, bevor ich dann die Tüte noch mal genauer unter die Lupe genommen habe. Gut, möglicherweise eigene Dummheit, aber ich wollte es zumindest mal erwähnen.

Kommen wir aber zu den wesentlichen Dingen: Dem Ersteindruck der In-Ears. Diese sind mit je 6,5 Gramm gut 30% schwerer als da Modell TW-E3B von Yamaha, was wohl auch der wuchtigeren Bauform geschuldet ist. Allerdings braucht ihr euch keine Sorgen bezüglich des Komforts zu machen, das geschwungene Tropfendesign sorgt für eine perfekte Passform, zumindest in meinen Ohren. Ohne großes Fummeln und Zurechtrücken sitzen die Buds fest in der Muschel, ohne aber dabei ein unangenehmes Gefühl von Druck zu hinterlassen. Während ich bei deutlich kleiner dimensionierten Modellen der Konkurrenz häufig den Sitz nachjustiert habe, konnte ich die TW-E5B auch über längere Zeit nutzen, ohne das Gefühl zu haben, immer wieder nachdrücken zu müssen. Da bekanntlich Ohren ja bei jedem Menschen anders sind, liegen drei weitere Silikonaufsätze in den Größen S,L und XL bei, die Standard-Größe M ist bereits montiert.

Übrigens sind die Ladekontakte der Buds werkseitig mit einem Klebestreifen abgedeckt, den ihr natürlich entfernen müsst, bevor ein Ladevorgang erfolgen kann. Dann allerdings stehen insgesamt 30 Stunden Hörvergnügen an, die sich auf etwas mehr als acht Stunden der Buds sowie einer satten Reserve von rund 22 Stunden über ein Einlegen im Case verteilen. Die Angaben lassen sich weitgehend im Alltagstest bestätigen, wenn nicht zu viel telefoniert wird, was zu einem erhöhten Stromverbrauch führt. Die In-Ears sind in den vier Farben Blau, Weiß, Braun und Schwarz erhältlich, für den Test stand das Modell in einem matten Schwarz zur Verfügung, das mit kupferfarbenen Drückern und Yamaha-Logo gleich einen edlen Eindruck hinterlässt.

Funktionen & Features

Listening Care, Ambient Sound und Gaming Mode

Anschluss und Pairing an eine Bluetooth-Quelle ist ein Kinderspiel. Unterschiedliche Android- oder iOS-Smartphones und Tablets erkennen die Yamaha TW-E5B in wenigen Sekunden, auch die Verbindung an einer PS5-Konsole mittels BT HEADSET:ADAPTER 5 macht keinerlei Probleme.  Die Bedienung ist intuitiv und nach ein paar Minuten verinnerlicht. Der Multifunktions-Drücker am linken Bud startet und pausiert das Abspielen von Musik oder Podcasts, schaltet den Ambient Sound an oder aus und dient gleichfalls zur Annahme von Anrufen. Auf dem rechten Bud befinden sich zwei Knöpfe, mit denen die Lautstärke reguliert, zwischen Titeln gesprungen und Sprachassistenten wie Siri und Google Assistant aktiviert werden.

An technischen Funktionen wartet das aktuelle True Wireless In-Ear-Spitzenmodell von Yamaha mit einigen sinnvollen Finessen auf. Der bereits erwähnte Ambient  Sound sorgt für Sicherheit, in dem Umgebungsgeräusche nicht vollständig unterdrückt, sondern deutlich vernommen werden. Nicht nur im Straßenverkehr ein mehr als sinnvolles Feature, welches an menschenleeren Orten abgeschaltet wird, um sich vollständig auf die Musik zu konzentrieren. Auch mit der bereits im Vorgängermodell verwendeten Listening Care-Technologie, sorgt Yamaha für körperliche Unversehrtheit. Damit mögliche Hörschäden durch laute Musik vermieden werden, wird bei Listening Care das Klangspektrum über alle Frequenzen intelligent angepasst. So sind auch bei niedriger Lautstärke alle Klangdetails im Hoch-, Tief- und Mittenbereich klar definiert und man kann auf das nicht gesundheitsförderliche „Hochdrehen“ der Lautstärke bis zur Schmerzgrenze verzichten. Erwähnenswert ist noch der Gaming-Mode, der eine eventuell störende Verzögerung von Audio und Video bei Spielen oder Filmen verringert. Für einige Funktionen benötigt ihr die Yamaha Headphone Control-App, die ihr kostenlos aus dem App Store oder bei Google Play bezieht.

Klang & Sprachwiedergabe

Starke Sounds, glasklare Stimmen

Das Duo aus Yamaha True Sound und den in den Buds verbauten dynamischen 7 mm-Treibern leistet klanglich ganze Arbeit. Sozusagen „Out of the Box“ kommen die TW-E5B mit jeder Musikrichtung bestens zurecht und bieten ein angenehm ausgewogenes Klangbild, welches trotz dauerhaft zugeschaltetem Listening Care weder auf satte Bässe noch klar differenzierte, klirrfreie, Höhen verzichtet. Ein „Herumspielen“ am Software-Equalizer mittels Headphone-App ist somit nur in seltensten Fällen notwendig. Auch das Anhören von Podcasts ist eine wahre Freude, klar verständlich die Stimmen, perfekt der Raumklang, zumindest dann, wenn die Sendungen entsprechend professionell produziert wurden. Der Musikgenuss ist auch unterwegs kaum getrübt, auch wenn die Buds nicht über ein ANC-System zur Umgebungsgeräuschunterdrückung verfügen. Ebenso hochwertig erweist sich die Klangqualität beim Telefonieren, die Sprachverständlichkeit ist deutlich und völlig verzerrungsfrei, die eigene Stimme wird ebenso vom Gegenüber wahrgenommen, wie wir uns im Test versichern konnten. Die eingebauten Mikrofone mit cVc – Qualcomm Clear Voice Capture zur Unterdrückung von Echos und Nebengeräuschen – geben hier keinerlei Anlass zur Klage. 

Fazit

Hoher Tragekomfort und Spitzenklang

Der aktuelle Bluetooth V 5.2-Standard mit SBC, AAC sowie aptX Adaptive-Unterstützung sorgt für eine stabile Verbindung zur Klangquelle, auch über einige Entfernung hinweg, eine erfreulich lange Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden, wenn ihr die Stromreserve im Loading-Case berücksichtigt, IPX5-Zertifizierung für Spritzwasserschutz und Unterstützung der gängigen Sprachassistenten: Die Ausstattung der True Wireless In-Ears Yamaha TW-E5B lässt kaum Wünsche offen. Gleiches gilt auch für die Features, wie Ambient Sound oder Gaming Mode sowie den satten Klang der 7 mm-Treiber, die dank Listening Care auch bei niedriger Lautstärke für ein homogenes, dabei auch druckvollen Klangbild zuständig sind. In allen Belangen hat Yamaha hier den TW-E3B deutlich übertroffen und kann sich so unsere Empfehlung sichern. Allerdings kostet der Zuwachs an Klangqualität, Ausstattung und Tragekomfort auch einiges mehr als der Vorgänger und ihr müsst rund 160 Euro investieren, bekommt dafür aber auch ein ausgereiftes und hochwertiges Produkt.

Top-Angebot
Yamaha TW-E5B True Wireless Earbuds – Ohrhörer in Ladecase mit True Sound, aptX Adaptive, Game Mode, Ambient Sound, Listening Care und eingebautem Mikrofon – In Schwarz
60 Bewertungen
Yamaha TW-E5B True Wireless Earbuds – Ohrhörer in Ladecase mit True Sound, aptX Adaptive, Game Mode, Ambient Sound, Listening Care und eingebautem Mikrofon – In Schwarz
  • Sicher Musik hören: Mit Ambient Sound selbst beim Musikhören die Umgebung wahrnehmen
  • CashBack Promo vom 18.10.2022 bis 31.12.2022: Kaufe eine Yamaha Soundbar und Earbuds und erhalte Cashback für deine Yamaha Earbuds
  • Guter Sound und Komfort beginnen mit dem richtigen Sitz - die geschwungene Struktur passt sich dem Ohr an und sorgt für die richtige Abdichtung / Wasserfest IPX5-Zertifiziert
... wenn es einen Stecker hat, dann wird es getestet. Spielt aktuell die meiste Zeit Destiny 2 auf PS5 oder Gunhed auf der guten alten PC Engine.