Indie-Publisher Katnappe und der Entwickler Genius Slackers haben ihr psychologisches First-Person-Horrorspiel What Happened über Steam veröffentlicht.

In What Happened erlebt ihr eine etwas andere amerikanische Highschool, in der sich vertraut wirkende Korridore von einem Moment zum anderen zu seltsam verworrenen Traumlandschaften wandeln. Stiles durchquert wuchernde Vegetation und stellt sich feindseligen Monstern und hungrigen Dämonen – Manifestationen seiner Erinnerungen und tief empfundener, LSD-genährter Ängste.

Hassan Mehdiasl, Produzent von What Happened , sagte: “Für uns war es eine Reise, dieses Spiel zu erschaffen und wir möchten, dass Spielerinnen und Spieler eine ähnliche Reise erleben, wenn sie das Spiel spielen. Es war eine schier unmögliche Aufgabe, aber wir haben durchgehalten. Unsere Kämpfe, Entbehrungen und Ängste spiegeln sich in jeder Ecke von Stiles Welt wieder. Vorrangig haben wir dieses Spiel mit unseren Emotionen erschaffen. Wir ergossen uns in seine Korridore und das Ergebnis ist genau so, wie wir es wollten. Wir haben diese Reise bestritten und haben das Happy End erreicht, wir hoffen unseren Spielern und Spielerinnen wird es genauso ergehen.”

Mit viel Aufmerksamkeit zum Detail hat das kleine Indie-Team von Genious Slackers drei Jahre damit verbracht diese Videospielwerdung von Teenagerängsten auf beeindruckende Art in der Unreal Engine 4 zu erstellen.
Das Spiel kann ab sofort auf Steam erworben werden und soll zu einem späteren Zeitpunkt auch für Konsolen erscheinen.