Bild: Ubisoft

Es steckt noch viel Potenzial in Assassins Creed Valhalla, meint Ubisoft

Assassins Creed Valhalla gehört sicherlich mit zu den erfolgreichsten Spielen im Jahr 2020, wenn zu gleich Ubisoft damit ein erfolgreiches Assassins Creed Spiel der Reihe brachte, das sich gleichermaßen bei den Gamern beliebt machte und das ganz unabhängig auf welcher Plattform die Wikinger erlebt werden. Entscheidend für den Erfolg von Ubisoft ist sicherlich die gleichmäßige gute Lauffähigkeit auf allen Plattformen, denn Ubisoft konzentrierte sich in erster Linie auf die „Lifetime Quality“ und konnte damit auch auf die neuen Konsolen wie Xbox Series X und PlayStation 5 reagieren.

In einem aktuellen Interview gegenüber GameInformer gab nun Ubisoft Producer Julien Laferrière zu verstehen, dass man großartiges Feedback von allen Plattformen erhält und das auch in Bezug auf die Next-Gen-Features. Diese Next-Gen-Features möchte Ubisoft weiterhin nutzen.

Die Aussage ist leider etwas zweideutig oder kann anders interpretiert werden. Einerseits kann es heißen, Ubisoft wird Updates und Upgrade bringen, um mehr die Features wie Raytracing, das haptische Feedback des DualSense oder noch besseren 3D-Sound für das Spiel nachzureichen. Es könnte aber nur bedeuten, dass in naher Zukunft Ubisoft bei weiteren Spielen die neuen Features nicht links liegen lassen wird. Andere sehen hier nur weitere Inhalte für das Wikinger-Spiel.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973