Nachdem gestern schon die Gamer am PC für F1 2019 den Patch 1.07 erhalten haben, dürfen sich nun auch die Racer an den Konsolen darüber freuen. Wir haben die Patchnotes nochmal für euch:

  • Der Schwierigkeitsgrad der Liga-KI steigt jetzt auf 110
  • F2-Fahrzeuge starten nicht mehr im Sprint oder One-Shot-Qualifying mit kalten Reifen
  • F1-Setups können nicht mehr auf F2-Fahrzeuge angewendet werden
  • Die Startaufstellung nach dem Herausnehmen neuer Teile mit der anfänglichen Zuordnung zwischen Qualifying und Rennen ist nun korrekt
  • Die französische Boxengasse wurde für die Saison 2019 aktualisiert
  • Autos sind jetzt weniger vorsichtig mit unsicheren Freisetzungen in der Boxengasse
  • AMD FidelityFX Upscaling und FidelityFX Sharpening sind jetzt als Anti-Aliasing-Optionen für entsprechende Geräte verfügbar
  • HDR ist jetzt wählbar, wenn DX12 auf dem PC ausgeführt wird
  • Berichtscodes werden jetzt in allen Spielmodi im Pausenmenü angezeigt
  • Verhindert, dass Spieler auf Xbox One mithilfe des Party-Chats zu Ranglistensitzungen einladen können
  • Reduzierte GPU-Nutzung im Frontend
  • F2-Naßreifen haben jetzt eine längere Lebensdauer
  • Hubschrauber fliegen nicht mehr mit erhöhter Geschwindigkeit
  • Verschiedene andere Korrekturen und Stabilitätsverbesserungen

[amazon_link asins=’B00YUIM2J0,B014XZ85F4,B078214RS4′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a6046cf8-60c7-4068-a603-dc84a8390e20′]

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973