Games und englische Aussprache – Wie kann man sein Englisch online verbessern?

Jeden Tag entdecken wir online neue Tools, die den Lernenden bessere Englischkenntnisse beibringen. Diese Tools helfen Ihnen nicht nur, schneller zu lernen, sondern viele sollen auch motivieren, inspirieren und das Lernen unterhaltsamer machen. Sie sind so effektiv, dass selbst Lehrer sie verwenden!

Online finden Sie verschiedene Spiele, die Sie verwenden können. Die konzentrieren sich auf das Zuhören und Verbesserung Ihr gesprochenen Englisch. Viele sind kostenlos.

Sie müssen üben, so oft wie möglich englische Wörter auszusprechen abgesehen davon, wie oft Sie Gespräche führen.

Selbstübung

Manche Websites bieten kostenlose Selbstübungsaktivitäten für Lernende. Auf den Übungsseiten können Sie einen Satz anhören, sprechen oder üben, ihn zu sagen, und dann Ihre Aussprache vergleichen, indem Sie sich selbst aufzeichnen. Sie können sogar das Audiobeispiel des Lehrers herunterladen, um es unterwegs anzuhören und zu lernen. Sätze sind leicht zugänglich – sie sind nach Themen gruppiert.

Einfache englische Nachrichten

Diese Websites bieten eine Sammlung von Kurznachrichten mit Audioaufnahmen. Sie können den Text lesen, während Sie den Audioclip anhören, und dann einige Vokabeln überprüfen. Sie können sogar ein Quiz machen, um Ihr Verständnis zu verbessern.

Preply

Am schnellsten macht man Fortschritt mit einem privaten Lehrer. Das genau ist, was Preply bietet. Die Aussprache verbessert sich schnell, denn man hört und spricht nach. Sie können jederzeit Unterrichte planen.

BBC

Diese Site enthält Videos, Quiz, Aktivitäten und Downloads, mit denen Sie die englische Aussprache üben können. Sie können den Klang, den Rhythmus, die Intonation und den Stress der Wörter oder Symbole in den Video- oder Audioclips nachahmen. Diese können jederzeit auf Ihren Computer heruntergeladen werden. Es gibt sogar eine Anleitung für phonetische Symbole, die im Verlauf Ihres Englischlernens sehr nützlich sein wird.

Diese Website wird von der BBC (British Broadcasting Corporation) angeboten und konzentriert sich auf die Aussprache des britischen Englisch. Tatsächlich bietet die BBC komplette Kurse in britischer Aussprache an.

Der erste Kurs heißt „The Sounds of English“. In den kurzen Lektionen werden die Klänge des britischen Englisch und ihre IPA-Symbole aufgeschlüsselt. Jedes Video zeigt das IPA-Symbol, einige Beispiele und eine Nahaufnahme des Mundes, um den Sound zu erzeugen.

Der zweite Kurs dieser Reihe heißt „Tims Aussprache-Workshop“. Anstatt sich auf einzelne Klänge zu konzentrieren, spricht Tim darüber, wie sich Klänge abhängig von ihrer Position im Wort ändern. Beispiele sind die Aussprache von d am Ende von Wörtern und die Verknüpfung von Vokalen.

Aufnahmen

Die Sprachaufnahme ist eine großartige Möglichkeit, die Aussprache zu üben. Es ist ein effektives Werkzeug, um zu hören, ob Sie Wörter richtig aussprechen und ob Sie verstanden werden können. Sie können sogar Ihre Audio- / Videoclips an Ihren Lehrer senden.

Soundcloud (anmeldungspflichtig) – Sie können Audioclips erstellen und Ihren Lehrer bitten, an jedem Punkt der Aufnahme einen Kommentar abzugeben.

Unterhaltsame Aussprachespiele für Lernende testen ihre Aussprachefähigkeiten. Beispielsweise gibt es Homophone Spiele. Sie suchen die Homophone, die zueinander passen, und ziehen Sie sie nebeneinander. Dies sind wirklich lustige Spiele, um gleichzeitig Ihre englische Aussprache und Ihre Rechtschreibung zu verbessern.

Reimspiele

Finden Sie die Wörter, die sich reimen, und ziehen Sie sie nebeneinander. Eine weitere unterhaltsame Möglichkeit, Ihre englische Aussprache und Rechtschreibung zu verbessern.

-ed Aussprachespiele

Suchen Sie den richtigen Sound (/ Id / oder / t / oder / d /) für regelmäßige Verben in der Vergangenheitsform und ziehen Sie sie nebeneinander. Verbessern Sie Ihr Verständnis für die Aussprache von regulären Verben in der Vergangenheitsform.

Videospiele

2,7 Milliarden Menschen spielen Videospiele auf der ganzen Welt. Diese Industrie hat sich während der Pandemie beschleunigt. Viele dieser Spieler lernen dabei Englisch, ein unerwartet produktives Ergebnis eines Zeitvertreibs, der oft als Zeitverschwenden angesehen wird.

Es gibt Generationen von Menschen auf der ganzen Welt, die informell mit Videospielen aufwachsen, um sich selbst Englisch beizubringen. Oder sie spielen, weil sie es wollten. Und da es nicht in ihrer Muttersprache verfügbar war, lernen sie ganz nebenbei die Sprache.

Es gibt keine Möglichkeit, die Anzahl der Spieler, die Englisch lernen, genau zu bestimmen. Es ist viel beliebter und weit verbreiteter als viele vermuten.

Die Forschung

Durch die Pandemie ist die Gaming-Community gewachsen. Laut einer Studie stieg der Prozentsatz der Spieler, die sich als „ernsthafte Spieler“ bezeichnen, während der Pandemie von 63% auf 82%. Die Gruppe stellte außerdem fest, dass die Menschen sich für interaktivere, zeitaufwändigere Spiele interessieren.

Bei Videospielen wird Englisch plötzlich zu einem Tool; das ist sehr nützlich für sie, um im Spiel voranzukommen. Dies verschiebt den Fokus der Kinder von „Lernen zu lernen“ wie in einer klassischen Schule auf „Lernen zu spielen“.

Die informelle Umgebung von Online-Multiplayer-Videospielen bietet möglicherweise sichere Orte für Sprecher anderer Sprachen, die Englisch lernen, um ihre Kommunikationsfähigkeiten zu üben und ihre Angst vor der Verwendung einer zweiten Sprache zu verringern. In einer Studie wurde die Beziehung zwischen diesen beiden Bedenken sowie die Zeit untersucht, die Studenten (Englisch als Fremdsprache) bei solchen Spielen verbracht haben. Die Ergebnisse zeigten einen statistisch signifikanten Zusammenhang dazwischen. Sie unterstützen frühere Studien, die eine Beziehung zwischen Online-Multiplayer-Videospielen und dem erhöhten Selbstvertrauen beweisen sowie weniger Angst vor dem Gebrauch von Englisch verringern.

Da sich die Technologie verbessert und die Online-Konnektivität viele Aspekte des Alltags beeinflusst wird die Fähigkeit, online mit anderen zu interagieren, immer üblicher. Textnachrichten und die Nutzung sozialer Medien sind zu Standardmitteln der Kommunikation für viele Menschen geworden. Diese Ebene der Konnektivität ist für Videospiele auch typisch. Online-Multiplayer-Videospiele sind jetzt beliebter als je zuvor, auch dank der unglaublichen Fortschritte bei Spielekonsolen.

Schattenlesen

Die Schüler versuchen, mit genau der gleichen Geschwindigkeit und dem gleichen Rhythmus wie die Aufnahme zu sprechen.

Das ja?! Spiel

Die Schüler versuchen, einem Wort oder Satz so viele verschiedene Gefühle und Bedeutungen wie möglich zu geben, indem sie den Stress und die Intonation variieren. Die anderen Schüler raten, welches Gefühl sie vermitteln wollten.

Klingt gleich oder verschieden?

Sie geben an, ob zwei Wörter, die Sie sagen, dieselbe oder eine unterschiedliche Aussprache haben, anstatt anzugeben, welchen Ton sie hören. Dies ist sowohl für Homophone als auch für minimale Paare gut. Der einfachste Weg, die Aufgabe zu erklären, besteht darin, den Teilnehmern Zettel mit den Aufschriften „Gleich“ und „Unterschiedlich“ zu geben.

Sag mir, wann ich komisch bin

In dieser Variation hören Lernende eine ganze Reihe von Wörtern mit demselben Sound (z. B. demselben Vokal). Sie müssen das erste Wort anzuzeigen, das sich anders anhört.

Stiller Mund

Die Teilnehmer versuchen, das Wort zu identifizieren, das der Lehrer oder ein Teilnehmer lautlos ausspricht. Dies ist gut für die Wahrnehmung der Mundposition bei der Aussprache.

Rätsel

Der Lehrer kann das logische Denken einsetzen, indem er die Geräusche ausblendet, aus denen ein Wort besteht, das die Antwort auf das Rätsel ist. Die Schüler finden die gemeinsamen Geräusche in jedem Wortpaar, setzen alle Geräusche zusammen (gemischt oder in der richtigen Reihenfolge) und schreiben das Wort.