Bild: Koelnmesse

gamescom 2021 startet mit vollem Programm

In dieser Woche geht es los: Die gamescom 2021 startet am 25. August um 20 Uhr (MESZ) offiziell mit der großen Eröffnungsshow gamescom: Opening Night Live. Die Veranstalter Koelnmesse und game – Verband der deutschen Games-Branche verkündeten heute kurz vor Beginn des weltweit größten Events für Computer- und Videospiele weitere Details und gaben einen Überblick zum gesamten Programm. Auf dem Content-Hub gamescom now (https://now.gamescom.de) können sich Fans bereits jetzt kostenfrei registrieren und ab dem Start der gamescom 2021 alle Ankündigungen, News und Highlights gebündelt an einem Ort entdecken.

Bild: Koelnmesse

Große Unterstützung durch Top-Partner für die gamescom 2021

Rund 60 internationale große Publisher und Entwickler sind als Partner der gamescom 2021 dabei: Sie präsentieren sich sowie ihre neuen Spieletitel umfänglich im Rahmen der gamescom und vor allem auf gamescom now. Ein starkes Signal für das Digitalkonzept der gamescom: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der großen Unternehmen damit verdoppelt. In den letzten Wochen sind weitere namhafte Vertreter der Games-Branche dazugestoßen, unter anderem: Amazon Games, Epic Games, Humble Games, Konami Digital Entertainment B.V., Nekki, Netmarble, Pearl Abyss, Sharkmob AB (Tencent Games), Techland und Warner Bros. Games. Bereits seit Mitte Juli an Bord sind Unternehmen wie Activision, BANDAI NAMCO Entertainment, Bethesda Softworks, Electronic Arts, Koch Media, SEGA Europe, Ubisoft, Wargaming und Xbox.

Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche e.V., sagt: „Endlich geht es wieder los: Mit der gamescom 2021 startet das Event, auf das sich die weltweite Games-Community freut. Mit den Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr haben wir das Digitalkonzept der gamescom umfassend weiterentwickelt. Ob gamescom now, die gamescom Shows, unsere neue Aktion gamescom EPIX oder die zahlreichen Aktionen der gamescom-Partner: Ab dem 25. August können sich Gamerinnen und Gamer weltweit auf Tage voll mit Ankündigungen, News und Talks zu den am stärksten erwarteten Games freuen.“

Zu den rund 60 großen Publishern und Entwicklern kommen 255 Indie-Entwicklerinnen und Entwickler, die sich in der virtuellen Welt der Indie Arena Booth Online (IAB Online) präsentieren. 120 kuratierte Top-Games werden dabei an großen, virtuellen Ständen gezeigt. Die IAB Online ist exklusiv auf gamescom now eingebunden.

„Die gamescom ist DAS Event für die weltweite Gaming-Community. Es freut mich deshalb umso mehr, dass es uns einerseits gelungen ist, dieses Jahr den Auslandsanteil unter unseren Partnerunternehmen im Vergleich zum Vorjahr auf nun 75 Prozent zu steigern – damit zeigen wir ein sehr internationales Bild der Branche auf gamescom now. Andererseits freut es mich ebenso, dass wir die Inhalte dieser Unternehmen dank der zahlreichen, international aktiven Medien- und Reichweitenpartner konsequent an die weltweite Gaming-Community bringen können. Unser Konzept geht also auf,“ sagt Oliver Frese, Geschäftsführer und COO der Koelnmesse.

Eine Übersicht aller kommunizierten Partner der gamescom 2021 findet sich unter https://www.gamescom.de/die-gamescom/gamescom-2021/partner-der-gamescom-2021/. Über die bereits genannten Partner hinaus darf sich die Community zudem auf die ein oder andere Überraschung freuen. Einige Partner werden erst mit Start der gamescom: Opening Night Live bekanntgegeben.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973