Bild: Gigabyte

GIGABYTE veröffentlicht die ersten AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits

GIGABYTE hat die AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits mit Unterstützung der neuen Intel Z690 Plattform angekündigt, die ein völlig neues Level an Leistung bieten. Der AORUS Speicher DDR5 32GB 5200 MHz setzt auf ein Design mit zwei 16GB DDR5 XMP 5200 MHz Modulen für eine höhere Frequenz und Leistung im Vergleich zu herkömmlichen DDR5 Speichern. Mit GIGABYTE Z690 Motherboards ist zur weiteren Verbesserung der Leistung auch eine Übertaktung der Speicher über DDR5 XMP Booster und XMP 3.0 User Profile möglich. Die neue On-Die ECC Funktion von DDR5 ermöglicht eine Erkennung und Behebung der häufigsten Schäden an Speicherdaten, um die Stabilität zu erhöhen. Gleichzeitig sorgt der Kupfer-Aluminium Heatspreader mit Nano-Carbon Beschichtung für eine effektive Reduzierung der unter Volllast am Speicher entstehenden Hitze, sodass eine exzellente Leistung ohne hitzebedingte Instabilität sichergestellt wird.

Die AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits nutzen ein 16GB DDR5 XMP 5200 MHz Dual-Channel Design und ermöglichen die Nutzung eines DDR5 Speichers auf Intel Z690 Plattformen. Die brandneue Speicherarchitektur ermöglicht hohe Speichertaktraten, einen geringen Energieverbrauch und Unterstützung der DDR5 XMP Booster Funktion bei Nutzung des AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits mit GIGABYTE Z690 AORUS Motherboards. „DDR5 XMP Booster“ kann den Typ des Speicher-ICs in den BIOS Einstellungen erkennen, sodass Nutzer schnell und einfach zwischen verschiedenen Overclocking Profilen wechseln können, um die native Geschwindigkeit von DDR oder XMP DDR Speichern zu steigern. Darüber hinaus erlaubt „XMP 3.0 User Profile“ dem Nutzer, eigene XMP Profile zu speichern und die extreme Leistung der neuen Speicher zu entfesseln.

Dabei sind die AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits mit einer herausragenden Kühllösung ausgestattet, die auf einen Kupfer-Aluminium Heatspreader mit Nano-Carbon Beschichtung und leistungsstarkem Wärmeleitpad setzt, sodass sich Nutzer auf die Stabilität beim Memory Overclocking verlassen können. Die am Power Control IC und dem Memory Chip entstehende Hitze kann über das Wärmeleitpad und die Kupferbasis schnell und effizient an den Heatspreader mit Nano-Carbon Beschichtung weitergeleitet werden, an dem eine Hitzeabgabe an die Luft erfolgt. Die speziellen, durch CNC geformten Rillen auf dem Heatspreader vergrößern die Oberfläche für die Hitzeabgabe und ermöglichen so eine schnelle Ableitung der Wärme durch die Luftkühlung des Systems. So müssen sich Nutzer nicht länger Sorgen um Fehlschläge durch Überhitzen beim Overclocking mit hohen Speichergeschwindigkeiten machen. Zur Verbesserung der Datensicherheit unterstützen die AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits die „On-Die ECC“ Funktion zur Fehlerkorrektur, die häufige Schäden an den Speicherdaten erkennen und korrigieren kann, wodurch im Vergleich zu DDR4 ein stabilerer Betrieb des Systems möglich wird.

Damit eine überlegene Stabilität und ultimative Leistung sichergestellt sind, wurden die AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits mit GIGABYTE Ultra Durable Elementen ausgestattet und mit dem kompletten Angebot an GIGABYTE Motherboards getestet. Die AORUS DDR5 5200MHz 32GB Memory Kits werden in Kürze auf dem Markt erhältlich sein.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973