GRAN TURISMO SPORT – deutscher Rennfahrer Mikail Hizal gewinnt Weltfinale in Monaco

Das vergangene Wochenende war ein Fest für Fans des Motorsports: Spannende Rennen mit Mikail Hizal als deutschen Weltmeister, Lewis Hamilton hautnah im Duell mit Amateuren, neuen futuristischen GT Vision-Rennwagen von Lamborghini sowie Mazda und vieles mehr konnten beim Weltfinale der FIA Certified Gran Turismo Championships (kurz FIA GTC) in Monaco erlebt werden.

Die von der FIA zertifizierte Meisterschaft der Rennsimulation Gran Turismo Sport für PlayStation 4 wird durch Online-Rennen ausgetragen und durch Live-Events an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt über den Verlauf der Saison ergänzt. So vereinen die FIA GTC den virtuellen wie den realen Motorsport wie kein anderes Turnier. Vom 22. bis zum 24. November fand die Saison in Monaco ihr fulminantes Finale mit den besten 56 Fahrern aus 19 Ländern.

Lewis Hamilton tritt gegen Gäste an und stellt neuen DLC vor

Das Weltfinale in Monaco begann am vergangenen Freitag, den 22. November, mit dem Live-Auftritt von Rennlegende Lewis Hamilton. Vor Ort trat er nicht nur im “Pro Am Race” gegen Teams aus Gästen und teilnehmenden Fahrern um die beste Rundenzeit an. Gemeinsam mit Serienschöpfer Kazunori Yamauchi verkündete er im Anschluss auch ein Inhalts-Update für GT Sport, das ab dem 28. November im PlayStation Store heruntergeladen werden kann. In diesem DLC fordern die Spieler die besten Rundenzeiten von Lewis Hamilton höchst persönlich heraus und werden dabei durch Wiederholungen und Video-Tutorials von ihm unterstützt.

Enthüllung des MAZDA RX-VISION GT3 CONCEPT

Das nächste Highlight des Wochenendes war die Vorstellung des MAZDA RX-VISION GT3 CONCEPT. Der futuristische GT Vision-Rennwagen von Mazda ist eine eigens für Gran Turismo entwickelte Konzeptstudie, die im nächsten Jahr im Rahmen des Vision GT-Projekts digital in GT Sport als Rennwagen zur Verfügung stehen wird.

TOYOTA-Team gewinnt Weltfinale der Manufacturer Series

Am Samstagabend, den 23. November, wurde schließlich die Manufacturer Series ausgetragen. In diesem Turnierteil treten jeweils drei Fahrer für eine Automarke an. Nach spektakulären Rennen konnte sich das TOYOTA-Team den Weltmeistertitel sichern, mit einem stolzen Dreiergespann bestehend aus Tomoaki Yamanaka (“yamado_racing38”, Japan), Rayan Derrouiche (“RC_Miura”, Frankreich) und Igor Fraga (“IOF_RACING17”, Brasilien).

Lamborghini Lambo V12 Vision GT vorgestellt

Tags darauf wurde das zweite GT Vision-Fahrzeug des Wochenendes enthüllt, dieses Mal mit einem realen Showcar vor Ort: der Lamborghini Lambo V12 Vision GT. Dieses einmalige Modell verkörpert die reine Freude am Fahren mit einem V12-Hybridmotor, einem aerodynamischen Exterieur sowie einem Kampfjets nachempfundenen Interieur. Dabei verliert das von Lamborghini Centro Stile in Sant’Agata, Italien, entwickelte Design trotz futuristischer Konstruktionsmethoden nicht die historische Lamborghini-DNA. Der Lamborghini Lambo V12 Vision GT kann in GT Sport ab Frühjahr 2020 genutzt werden.

Deutscher Rennfahrer Mikail Hizal wird Weltmeister

Als Höhepunkt des Rennwochenendes fand schließlich am Sonntagabend, den 24. November, das Weltfinale des Nations Cups statt, in dem 36 Fahrer aus 19 Ländern um den Rennsieg kämpften. Der deutsche Fahrer Mikail Hizal (PSN-Name: TRL_LIGHTNING) konnte sich bereits in den Vorrunden gegen seine Kontrahenten durchsetzen und startete das finale Rennen der zwölf weltbesten GT-Piloten auf der Pole-Position. Der Zweitplazierte des letzten Jahres behielt auch während der letzten Rennen die Nerven siegte in einer beeindruckenden Vorstellung, indem er alle vier Final-Rennen für sich entschied. Vize-Weltmeister wurde der Australier Cody Nikola Latkovski (Nik_Makozi), gefolgt vom Japaner Takuma Miyazono (Kerokkuma_ej20) auf dem dritten Platz.

Genau wie die Gewinner der realen FIA-Motorsport-Serien, wird Hizal im Dezember auf der Preisverleihungs-Gala der FIA in Paris mit einer Auszeichnung geehrt, gemeinsam mit dem siegreichen Team von TOYOTA aus der Manufacturers Series.

[amazon_link asins=’B018UK8NQ4,B07YSCPY37,B07GSCRDCW,B07CFRRQ4V,B075RGZJM5,B01GE7LI3K,B01FXUJS2W,B00YUIM2J0′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’9d0ad470-3153-4097-8a74-5a9d45b3f081′]

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973