GRAN TURISMO SPORT – Patch 1.15 erschienen

Polyphony Digital hat heute den Patch 1.15 für Gran Turismo Sport veröffentlicht.

Wir haben für euch die Patch-Notes des 4,245GB großen Patch:

Implementierte Hauptfunktionen

1. Neue Fahrzeuge
– Folgende 13 Fahrzeuge wurden hinzugefügt:
・Aston Martin DB11 ‘16 (N600)
・BMW M3 Sports Evolution ‘89 (N200)
・Ford GT40 Mark I ‘66 (N400)
・Eckert’s Rod and Custom MACH FORTY (N800)
・Gran Turismo Red Bull X2014 Jr. (Gr.X)
・Gran Turismo Red Bull X2014 Standard (Gr.X)
・Honda Raybrig NSX Concept GT ‘16 (GT500) (Gr.2)
・Lexus RC F GT3 (EMIL FREY RACING) ‘17 (Gr.3)
・Lexus AU TOM‘S RC F ‘16 (GT500) (Gr.2)
・Mazda RX-7 GT-X (FC) ‘90 (N200)
・Nissan Skyline GT-R V・SPEC (R33) ‘97 (N300)
・Nissan GT-R Nismo ‘17 (N600)
・Nissan MOTUL AUTECH GT-R ‘16 (GT500) (Gr.2)

2. Strecken
– Der „Tsukuba Circuit“ wurde hinzugefügt.

3. Kampagnenmodus
– Die folgenden Veranstaltungen wurden zur „GT League“ hinzugefügt:
・Anfängerliga „Nissan GT-R-Cup“
・Amateurliga „Red Bull X – Junior-Serie“
・Profiliga „Japanische GT-Auto-Meisterschaft“
・„FR-Herausforderung“ Runde 4 und 5
・„Mazda Roadster Cup +“ Runde 4 und 5
・„Mittelmotor-Herausforderung“ Runde 4 und 5
・„Langstreckenserie für Gr.3“ Runde 2

4. Scapes
– „Sakura”“ wurde zu den Empfehlungen hinzugefügt.

5. Brand Central
– Für Mini und Renault Sport wurden Museumsbereiche hinzugefügt.

6. Sportmodus
– Wenn ein Fahrzeug ein anderes in die Mauer drängt, wird die Strafe für den Spieler, der das Fahrzeug fährt, das den Unfall verursacht hat, jetzt deutlich härter ausfallen.
– Bei einer Kollision zwischen zwei Autos erhält das hintere Fahrzeug keine härtere Strafe mehr.
– Es wird keine Zeitstrafen mehr für Fahrzeuge geben, die sich unkontrolliert drehen.
– Es wird keine Strafen für Kollisionen geben, während der Countdown für eine Zeitstrafe herunterzählt. (*In einer künftigen Aktualisierung wollen wir Fahrzeuge mit diesem Status halbtransparent anzeigen lassen.)
– Fahrzeuge, die mehr als eine Runde zurückliegen, werden jetzt abhängig von der Distanz zum Spielerfahrzeug zu „Geistern“.

7. Lobby
– Eine „Ghosting überrundeter Autos“-Option wurde im Bildschirm [Strafen-Einstellungen] hinzugefügt.

8. Fahrzeugeinstellungen
– Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Öffnen der Einstellungen-Anzeige eines Fahrzeugs mit einem hohen Wert unter „Zurückgelegte Strecke“ eine falsche Zahl für die „Maximale Leistung“ angezeigt wurde. (*Das war nur ein Anzeigeproblem und hatte keine Auswirkungen auf die Leistung selbst.)

9. VR-Tour-Modus
– Der Modus [VR-Zeitrennen] wurde hinzugefügt.
– Sie können jetzt Belohnungen aus den Modi VR-Fahrt- und VR-Zeitrennen erhalten.

10. Controller
– Unterstützung für Fanatec® CSL Elite Racing Wheel (für PS4™) wurde hinzugefügt.
– Einige Funktionen des Fanatec® CSL Elite Racing Wheel, inklusive der Rev Light/LED-Anzeige, werden momentan nicht unterstützt (diese werden nach einer künftigen Aktualisierung zur Verfügung stehen). Außerdem können auf dem PS4™-System – abhängig vom verwendeten Lenkrad – einige Tasten anders zugewiesen oder gar nicht funktionsfähig sein (die Druckfunktion der Richtungstaste wird auf PS4™ zum Beispiel nicht unterstützt). Weitere Details finden Sie Handbuch und auf der offiziellen Website des Produkts.
– Kompatibilität mit Thrustmaster TSS Handbrake Sparco-Mod wurde verbessert. (*Der Einsatz der Handbremse wird jetzt unterstützt.)

Andere Verbesserungen und Anpassungen

– Diverse andere Fehler wurden behoben.

Gran Turismo Sport erschien am 18. Oktober 2017 exklusiv für PlayStation 4.

[amazon_link asins=’B075RGZJM5,B01FXUJS2W,B018UK8NQ4,B01GE7LI3K,B0758HY3JB,B01HRYDV0M‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b114cb82-d36f-11e7-af17-fb3c142ec560′]


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Marcel Reise
25 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com