Bild: Rockstar

Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition ist jetzt erhältlich

Rockstar Games gibt bekannt, dass Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition jetzt digital für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One, Nintendo Switch und PC erhältlich ist. Ihr könnt sie im PlayStation Store, Microsoft Store, Nintendo eShop und über den Rockstar Games Launcher herunterladen. Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition erscheint am 7. Dezember auch physisch für Xbox Series X|S und Xbox One, Nintendo Switch und PlayStation 4 und in der ersten Hälfte des Jahres 2022 auch für iOS und Android.

„Die Resonanz auf die ursprüngliche Grand-Theft-Auto-Trilogie und die Bedeutung, die sie erlangte, war – und ist immer noch – eine Ehre für uns“, so Sam Houser, Gründer von Rockstar Games. „Wir sind allen Spielern sehr dankbar und können es kaum erwarten, dass alle diese neuen Versionen spielen können.“

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Grand Theft Auto III umfasst Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition die Genre-bestimmenden Titel Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: San Andreas.

Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition bietet weitreichende Verbesserungen, unter anderem eine moderne Steuerung im Stil von GTAV, Grafik- und Umgebungsverbesserungen wie hochaufgelöste Texturen, stark verbesserte Beleuchtungs- und Wassereffekte und vieles mehr, um die klassischen Schauplätze Liberty City, Vice City und San Andreas auf die aktuellen Plattformen zu bringen. Sie ist eine Hommage an das Spielerlebnis der ursprünglichen Titel, passt es aber gleichzeitig auch an die Bedürfnisse einer neuen Generation von Fans an.

Grand Theft Auto III

Alles beginnt in Liberty City. Grand Theft Auto III wurde ursprünglich am 22. Oktober 2001 veröffentlicht und legte den Grundstein für unseren Ansatz, extrem immersive und detaillierte offene 3D-Spielwelten zu erschaffen, die ungeahnte Freiheiten und nicht-lineares Gameplay mit tiefgehendem, cineastischem Storytelling verbinden. Zusätzlich wurden auch die Radiosender eingeführt, die mittlerweile zu den charakteristischen Merkmalen der Serie zählen. Jeder Sender zeichnet sich durch eine sorgfältig zusammengestellte Playlist und einen passenden DJ aus.

Grand Theft Auto: Vice City

Grand Theft Auto: Vice City verfeinerte diesen Ansatz und hob Immersion, Detailreichtum und Humor auf ein noch höheres Niveau, indem es die Spieler zurück in die 80er und in eine in Neonlicht getränkte, tropische Metropole beförderte, um Tommy Vercettis Geschichte über Betrug und Vergeltung zu erleben.

Grand Theft Auto: San Andreas

Grand Theft Auto: San Andreas baute diese Konzepte mit der Einführung von drei verschiedenen Städten, inklusive dem ursprünglichen Los Santos, sowie einer Vielzahl neuer Features noch weiter aus. In einer liebevollen Hommage an die 90er muss sich Carl Johnson in Bandenkriegen und gegen korrupte Cops behaupten, um seine Familie zu retten.

Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition wurde ursprünglich von Rockstar Games entwickelt und nun von Grove Street Games mithilfe der Unreal Engine für neue Plattformen adaptiert, um diese Klassiker noch lebendiger und immersiver zu machen als jemals zuvor.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973