Bild: Victoria_Borodinova/ Free

Gratis Spiele im Internet – Wie finde ich die besten?

Wer sich in diesen Tagen mit hochwertigen Games beschäftigen möchte, muss für diesen Zweck nicht zwingend Geld in die Hand nehmen. Immer häufiger stehen hochwertige Spiele auch kostenlos zur Verfügung. Deutliche Unterschiede können derweil hinsichtlich der Qualität der Games beobachtet werden. Wie es möglich ist, wirklich hochwertige Angebote zum Nulltarif zu finden, sehen wir uns in diesem Artikel an.

Hersteller verdienen anders

Wer sich fragt, wieso überhaupt hochwertige Games kostenlos verbreitet werden, der muss nur einen Blick auf die Finanzierungsmodelle der Entwickler werfen. Immer mehr von ihnen gelingt es, ein gut besuchtes Game mithilfe von Werbung finanziell attraktiv zu gestalten. Je besser das Spiel ist und je mehr User es in der Folge anzieht, desto höher sind auch die potenziellen Erträge.

Auf der anderen Seite wäre es möglich, sich auf die In-Game-Käufe zu konzentrieren, wie sie Teil vieler Spiele sind. Die Basisversion des Spiels ist dann weiterhin kostenlos verfügbar. Doch wer sich im Spiel rasch von Level zu Level bewegen möchte, der kommt in den meisten Fällen nicht umhin, etwas Geld in die Hand zu nehmen.

Bild: Konami

Online Casinos als Chance

Es sind nicht mehr nur die bekannten Portale für kostenlose Browsergames, die für die Suche nach der gratis Unterhaltung infrage kommen. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Kontext die modernen Online Casinos. Sie verfügen über die finanziellen Mittel, um die Entwicklung zahlreicher Games, zum Beispiel in Form von Slots, voranzutreiben. Wer sich auf die Suche nach dem richtigen Online Casino macht, wird dabei jedoch auf eine große Anzahl an Angeboten stoßen.

Experten raten aus dem Grund dazu, lediglich jene Anbieter in Betracht zu ziehen, die in Deutschland reguliert werden. Darunter befinden sich viele neue Online Casinos, die mit innovativen Spielen und einem gelungenen Gesamtkonzept zu überzeugen wissen. Beispielhaft bringen die JackpotPiraten Slots diese Tugenden zum Ausdruck. Weitere Informationen sind hier auf dieser Seite zu finden.

Bild: Free

Vorsicht bei In-Game-Käufen

Letztlich scheiden sich die Geister an der Frage, wie weit bei In-Game-Käufen gegangen werden sollte. An sich kann es eine gute Abkürzung sein, um noch etwas schneller im Spiel voranzukommen. Doch gerade für jüngere Spieler können sich die Käufe schnell zu einer echten Kostenfalle entwickeln, für die letztlich zu viel Geld in die Hand genommen wird.

Meist genügt schon der Blick auf die Erfahrungen anderer Spieler, um sich genauer über diesen Sachverhalt in Kenntnis zu setzen. Gibt es eine faire Gegenleistung, wenn Geld in das Spiel investiert wird? Oder ist es bei den Käufen nur Zufall, ob wirklich die ersehnten Items in den eigenen Besitz kommen? In diesem Fall liegt das Prinzip der Loot-Boxen vor, das selten zum Wohl der Spieler arbeitet.

Wichtig erscheint auf der anderen Seite der nötige Spielerschutz. Gibt es die Möglichkeit, sich im Spiel ein finanzielles Limit zu setzen? Oder sorgt der Entwickler von sich aus dafür, dass Spieler nicht übermäßig viel Geld in das Game investieren? Wer einen Anbieter sucht, der bei diesen Aspekten die Sicherheit der Spieler voranstellt, der kann sich mit bestem Gewissen auf das gratis Game einlassen und das Angebot genießen.