GRID – die Motoren starten leider etwas später

Im Mai kündigte das britische Entwicklerstudio Codemasters endlich ein neues Rennspiel Grid an. Das Spiel sollte ursprünglich am 13. September erscheinen. Doch wie nun bekannt wurde, wird der Release verschoben. Als neuen Termin kommt der 11. Oktober ins Gespräch. Einen Grund für die Releaseverschiebung wurde nicht angegeben, aber den einen Monat werden wir auch noch verkraften.

„GRID ist als Renn-Franchise bei unserer Community überaus beliebt und wir freuen uns sehr, die Serie auf die aktuelle Konsolengeneration bringen zu können,“ sagt Chris Smith, GRID Game Director bei Codemasters. „Das Spiel bietet so viel Variationen und Tiefgang, angefangen mit der Anzahl moderner und klassischer Autos, bis zu den Rennstrecken und Modi. Die Serie ist für ihr Fahrzeug-Handling bekannt und ist sowohl etwas für Gelegenheitsfahrer, die eine Herausforderung suchen als auch perfekt für Sim-Fahrer geeignet, die eine Menge Spaß haben wollen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Fernando Alonso, der unbestritten einer der größten Fahrer aller Zeiten ist. Seine Erfahrungen und sein Wissen erlauben es uns, Performance und Handhabe der Autos zu verbessern. Nichts macht uns stolzer, als ihn sowohl im Spiel als auch als Motorsport-Berater im Team zu haben. Wir können es kaum abwarten, den Spielern im September die finale Version auf PS4, Xbox One und PC zu präsentieren.“ 

[amazon_link asins=’B07S2FHNP1,B07S3K1ZQJ,B07S28YJ9W‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’1a469444-8adc-4a73-9868-ddad36520219′]

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973