GT SPORT – neue Fahrzeuge, Rennen & mehr wurden mit dem Patch 1.41 hinzugefügt

Polyphony Digital und Sony haben heute ein neues Update für die exklusive PS4-Rennsimulation Gran Turismo Sport veröffentlicht. Im folgenden haben wir für euch die Patch-Notes zum 850MB großen Patch 1.41 und ein Trailer, der euch die neuen Inhalte des Spiels zeigt:

Implementierte Hauptfunktionen

1. Fahrzeuge
– Folgende 5 neue Fahrzeuge wurden hinzugefügt:
・Jaguar D Type ‘54
・Mazda Roadster Touring Car
・Honda S800 ‘66
・Honda Civic Type R (EK) ‘98
・Porsche 911 Turbo (930) ‘81

  1. Kampagnenmodus
    – Die folgenden Veranstaltungen wurden zur „GT League“ hinzugefügt:
    ・„Fließheckmodell-Weltmeisterschaft“: Runde 4 und 5
    ・„Nostalgisches 1979“: Runde 4 und 5
    ・„Langstreckenserie für den X2019 Competition“: Runde 2
    – „Sardegna – Strecke A“ wurde zur Streckenerfahrung hinzugefügt.
  2. Scapes
    – „Offene Räume – Gestalten Sie Ihre eigenen Szenen“ wurde zu den Empfehlungen hinzugefügt.

  3. Sportmodus
    – „Zeitrennen“ wurde zum „Sportmodus“ hinzugefügt. Diverse Veranstaltungen werden im Zeitrennen-Bereich stattfinden.

  4. Physiksimulationsmodell
    – Das Verhalten eines Autos, das ins Schleudern geraten ist, nachdem es während eines fliegenden Starts im Autopiloten über einen Randstein gefahren ist, wurde korrigiert.

  5. Lobby
    – „Training/Qualifying/Rennen“ und „Training/Qualifying/Langstreckenrennen“ wurden zu „Raummodus“ in den Grundeinstellungen hinzugefügt. Wenn diese Raummodi ausgewählt werden, wird vor den Rennen ein Qualifying-Zeitrennen abgehalten. „Qualifying-Einstellungen“ erscheinen ebenfalls innerhalb der Veranstaltungseinstellungen. (Nach dem das Qualifying abgeschlossen ist, wechselt das Spiel automatisch zur Rennanzeige.)

  6. Arcade-Modus
    –Die Funktionen „Geistverschiebung“ und „Sektor zurücksetzen“ wurden zum Zeitrennen hinzugefügt. VR-Zeitrennen-Geisteinstellungen: „Geistverschiebung“ verzögert die Anzeige eines Geists um eine bestimmte Anzahl von Sekunden (bis zu einem Maximum von 2 Sekunden in 0,1-Sekunden-Schritten). „Sektor zurücksetzen“ startet den geladenen Geist bei jedem Sektor neu.


Andere Verbesserungen und Anpassungen

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den im „Sportmodus“ im Nations Cup und in der Manufacturer Series Helme und Rennanzüge mit Benutzerlackierungen nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Eine Nachricht mit einer Begründung für die Strafe wird jetzt angezeigt, wenn Strafen verhängt wurden.
  • Die Standard-Getriebeeinstellung für den Toyota Tundra TRD Pro ‘19 wurden korrigiert (von „Manuell“ auf „Automatik“).
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den ein Auto im komplett manuellen Modus unter bestimmten Bedingungen im Gang „N“ weiterhin beschleunigte.
  • „Reifenverschleiß“-Parameter und die Intensität des Windschattens auf der Einstellung „Realistisch“ wurden angepasst.
  • Diverse andere Fehler wurden behoben.

https://www.youtube.com/watch?v=6aKY4yprqzY

Gran Turismo Sport erschien am 18. Oktober 2017 exklusiv für PlayStation 4.

Marcel Reise
24 Jahre | Männlich | aus Geseke | PlayStation, Nintendo Switch & Xbox One Gamer | ehemaliger PSN Trophy-Hunter | Redakteur bei Play-Experience.com