GTA 6 – neue Gerüchte sprechen von „absurd riesiger“ Map

Nach dem riesigen Erfolg von GTA V wird es auch ein GTA VI geben, das wurde schon von Rockstar Games bestätigt. Mit weiteren Details hielt sich der Entwickler aber bisher zurück, so dass einmal mehr einige Gerüchte und Aussagen von „Insidern“ die Runde machen. Zum aktuellen Zeitpunkt tritt ein möglicher Beta-Tester in Erscheinung, der mehrere Stunden in GTA 6 verbracht haben soll. Das es sich hierbei um einen möglichen Leak handelt, bestätigt die sofortige Löschung seines Posts auf Reddit. Doch der von den Moderatoren gelöschte Text, existiert weiterhin als Screenshot im Netz. Laut den Aussagen des Beta-Testers soll die Map „absurd riesig“ sein. So bezeichnet der Beta-tester die Map von GTA 5 als Schulhofspielplatz im Vergleich zu GTA 6. Hier soll der Schwerpunkt mehr auf dem Fliegen liegen, statt dem Fahren.

Im neuen GT 6 soll es gleich zwei Städte geben. Zum einem das bekannte Vice City, angelehnt an Miami, und Charcer City, die an Boston angelehnt ist. Zudem sollen sich die Spieler mit den kommenden Konsolen auf ein noch nie zuvor erlebtes realistisches Open-World-Spiel einstellen können, das mit mehreren Charakteren erlebt werden kann. Damit soll GTA 6 dem „Project Americas“ ein Stück näher rücken. Weiterhin hält sich stark das Gerückt, dass Sony sich für eine riesige Unsumme die zeitliche Exklusivität auf der PlayStation 5 gesichert haben soll. Ohne genaue Aussagen seitens Rockstar oder Sony bleibt aber alles weiterhin nur ein Gerücht oder Wunschdenken.

[amazon_link asins=’B07XLMT7GX,B07XLMTX7F,B00PV4X7JG‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’50a2fcec-5e77-4141-9944-42618a2ba978′]