GTA VI – Insider behauptet, es geht zurück nach San Andreas

Der fünfte und bisher letzte Ableger der extrem populären Grand Theft Auto-Serie erschien bereits im Jahr 2013. Nach all der langen Zeit fragen sich die Gamer da draußen nicht zu unrecht: „Wo bleibt GTA VI ?“

Schenkt man einem Insider glauben, der nun auf dem englischsprachigen Portal „Pastebin“ erste Infos geleaked hat, dann steht uns mit Grand Theft Auto VI eine aufregende Rückkehr in altbekannte Settings bevor.

Folgende Infos verrät der Leak zu GTA VI:

  • Die Spielwelt ist massiv groß und beinhaltet die beiden Städte Liberty City, Vice City und das Umland von Blaine County, welches wir bereits aus dem 2004 erschienen GTA San Andreas kennen. Doch Blaine County wurde hierfür deutlich erweitert und beherbergt viele kleine Städchen.
  • Die Spielwelt soll in nachfolgenden Updates um weitere Städte erweitert werden.
  • In der Story spielen wir einen einzelnen Protagonisten, der als Kleinkrimineller in Liberty City startet, sich dann in Vice City einer Gang anschließt. Ziel soll sein, sich im Laufe der Geschichte zu einem gefürchteten Drogen-Baron hoch zu arbeiten.
  • Auch in GTA VI sollen wir immer wieder auf fremde Menschen und Zufallsereignisse treffen, so wie wir sie bereits in Red Dead Redemption 2 erleben durften.
  • GTA VI wird dabei nur für PS5 und der nächsten XBOX erscheinen. Ein Release für die aktuellen Konsolen wird ausgeschlossen, da die Hardware das Spiel nicht mehr stemmen könnte.

Doch halt! Kann sich nicht jeder normale User als Insider ausgeben und angebliche Leaks einfach so in die Welt setzen? Warum macht Play-Experience gleich einen News-Artikel aus so einem Gerücht? Zugegeben, die Zweifel sind angebracht. Wie jedes Gerücht, sollte auch dieses mit Vorsicht genossen werden. Doch handelt es sich bei dem Insider nicht um irgendeinen User. Selbiger Insider hatte bereits im vergangenen Dezember die Hardware-Spezifikationen der PS5 geleaked. Und wie sich im April mit den offiziellen Infos von Sonys Hardware-Architekten Mark Cerny herausgestellt hatte, waren diese Leaks plausibel. Auffällig ist außerdem, dass der Eintrag zu GTA VI bereits wieder von der Plattform gelöscht wurde.


[amazon_link asins=’B00KW2FKAQ,B00KW2FM5E,B0071L2QD0′ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b52e313a-bb6e-11e8-8f5c-f3333e1b63d2′]