Bild: Huawei

HarmonyOS – Huawei bringt eigenes Betriebssystem

Das neue Betriebssystem von HUAWEI bietet geräteübergreifende Kommunikation und innovative Features für konkurrenzlose Performance

Neben zahlreichen Premium-Produkten stellt HUAWEI heute sein neues und smartes Betriebssystem HarmonyOS vor. Das Betriebssystem läutet eine neue Ära ein und bietet innovative Möglichkeiten der geräteübergreifenden Kommunikation mit besonders intuitiven Funktionen für konkurrenzlose Performance – alles mit einem leistungsstarken Sicherheitsmanagement. Zum Start in Deutschland sind die HUAWEI Watch 3, die HUAWEI Watch 3 Pro sowie die neuen Premium-Tablets HUAWEI MatePad 11 und HUAWEI MatePad Pro 12.6 mit HarmonyOS ausgestattet.

Die Anzahl an smarten Geräten nimmt stetig zu, doch das Nutzererlebnis bleibt dabei oft auf der Strecke. HarmonyOS von HUAWEI wird seit 2017 mit dem Ziel entwickelt, die auftretenden Herausforderungen der digitalen Vernetzung zwischen den intelligenten Begleitern zu lösen. Die geräteübergreifende Ausrichtung schafft ein bequemes, reibungsloses und vor allem sicheres Erlebnis – vom Smartphone über die Smartwatch bis hin zu SmartHome- und IOT-Geräten. HarmonyOS verschmelzt zuvor unabhängige Geräte zu einem zusammenhängenden und mächtigen „Supergerät“, das die Hardware und Ressourcen aller geeigneten Produkte kombiniert. Für Entwickler ermöglicht HarmonyOS dank seiner Open-Source-Eignung die plattformübergreifende Entwicklung von Apps über verschiedene Geräte hinweg einfacher als je zuvor. So kann das Betriebssystem ohne Hürden schnell und sicher wachsen. Die Interaktion mit HarmonyOS ermöglicht eine einfache intuitive Steuerung mehrerer Geräte. Das neue Kontrollzentrum unterstützt einfache und intuitive Verbindungen, die es Nutzer*Innen ermöglicht, die gewünschten Geräte basierend auf bestimmten Szenarien nahtlos und unkompliziert zu verbinden. Filme lassen sich mit einem einzigen Wisch über das Smartscreen-Symbol vom Smartphone auf den Fernseher projizieren. Um die Nachbarn abends nicht zu stören, reicht ein Verschieben des Kopfhörersymbols aus, um den Ton des Blockbusters direkt auf die HUAWEI FreeBuds 4 zu übertragen.

Mit HarmonyOS lassen sich Apps beliebig zwischen verschiedenen Geräten hin- und herschieben, ohne sie auf jedem einzelnen Gerät installieren zu müssen: Alle Funktionen und Dienste sind somit immer und überall auf jedem verbundenen Gerät synchron verfügbar. Gamer*Innen verschieben so laufende Spiele – ohne Unterbrechung – ganz einfach per Wisch auf ihr HUAWEI MatePad Pro 12.6 oder den Fernseher.

HUAWEI HiLink wird zu HarmonyOS Connect und stattet kompatible Smart-Home Geräten außerhalb des HUAWEI Kosmos mit smarten Funktionen aus. Kühlschrank, Backofen und Kaffeemaschine lassen sich so per NFC mit einem einzigen Tap mit dem Smartphone verbinden und verwandeln die Küche in einen persönlichen Gesundheitscoach, der einem Rezepte vorschlägt oder über die Haltbarkeit der Lebensmittel informiert.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973