Bild: ACER

Jetzt verfügbar: Die leistungsstarken Gaming-Desktops Acer Predator Orion 5000 und 3000

Die Neuauflagen der beliebten Gaming-Desktops Predator Orion 5000 und Predator Orion 3000 sind ab sofort verfügbar. Beide PCs wurden speziell für Gamer entwickelt, die Wert auf absolute Höchstleistungen legen und ihr Gerät im Laufe der Zeit selbst aufrüsten möchten.   

Gerüstet für jedes Gefecht – der Predator Orion 5000

Die Neuauflage des Predator Orion 5000 kombiniert die neuesten Intel Core i7 Prozessoren der 12. Generation (Intel H670 Chipsatz) in der Maximalausstattung mit bis zu einer NVIDIA GeForce RTX 3080 GPU und ermöglicht Spielern so beeindruckend hohe Frameraten und ein absolut einmaliges Spielerlebnis, selbst bei grafisch anspruchsvollen Spielen. Der Desktop läuft mit Windows 11 und verfügt mit bis zu 64 GB DDR5-RAM mit 4.000 MHz und bis zu 2 TB M.2 PCIe 4.0 SSDs über großzügige Speicher. Für einen kühlen Kopf sorgen mit ARGB ausgestattete Predator FrostBlade 2.0 Lüfter. Das Design dieser Lüfter optimiert den Luftstrom ideal, während versiegelte Kugellager sowie das gebogene Design der Lüfterblätter eventuelle Vibrationen und Geräusche reduzieren.

Auch das Äußere des Predator Orion 5000 kann sich sehen lassen: Das obsidianfarbene Gehäuse aus geschwärztem Glas und Metallgewebe erlauben durch eine transparente Seitenblende den Blick ins Innere des Gaming-Biests und die integrierte ARGB-Beleuchtung setzt die einzelnen Komponenten gekonnt in Szene. Die Seitenblende selbst besteht aus EMI-konformem Glas, um Spieler und ihre Peripheriegeräte vor potenziellen elektromagnetischen Störungen zu schützen. Gleichzeitig wurde das Gehäuse des Predator Orion 5000 so konzipiert, dass es leicht geöffnet werden kann, um das Gerät bei Bedarf aufzurüsten.

Damit nicht nur die Performance, sondern auch die Verbindung jederzeit herausragend sind, ist der Desktop mit dem Killer E3100G 2.5G Ethernet Controller und Intel Wi-Fi 6Efür eine zuverlässige Internetverbindung ausgestattet. DTS:X Ultra erlaubt ein Sounderlebnis, das jedes Paar Kopfhörer oder Lautsprecher in ein High-End 360-Grad-Soundsystem verwandelt. Vier USB-Anschlüsse (3 x Typ-A und 1 x Type-C) und Audioanschlüsse sind leicht zugänglich auf der Oberseite des PCs installiert, während weitere Ports auf der Rückseite sichtbare Kabel leicht verstecken können.

Höchstleistungen bis ins Detail – der Predator Orion 3000

Mit bis zu einem Intel Core i7-Prozessor der 12. Generation (basierend auf einem Intel B660-Chipsatz) und mit bis zu einer NVIDIA GeForce RTX 3070 GPU bietet der Predator Orion 3000 absolute Spitzenleistung im Mid-Tower-Segment. Gamer können damit problemlos ihre Lieblingstitel durchspielen, Inhalte streamen oder Videos bearbeiten. Bis zu 64 GB DDR4-Speicher mit 3.200 MHz und 2 TB PCIe NVMe-SSD-Speicher runden die Ausstattung des Kraftpakets ab, um die Reaktions- und Ladezeiten zu verbessern und blitzschnelles Gaming zu ermöglichen. Zusätzlich sind außerdem bis zu 6TB SATA3 HDD-Speicher möglich. Das Betriebssystem ist Windows 11.

Optisch ähnelt die Predator Orion 3000-Serie ihrem großen Bruder: Geschwärztes Glas, Kunststoff, Metall und Mesh verkleiden das performante Innere des PCs, während eine transparente EMI-konforme Seitenwand den Blick darauf freigibt. Drei Predator FrostBlade 2.0 Lüfter optimieren den Luftstrom und kühlen die Komponenten. Für das besondere Flair sind die vorderen und hinteren Lüfter direkt mit RGB-LEDs ausgestattet, deren Beleuchtung über die PredatorSense-Software gesteuert werden kann.

Ein Intel Killer E2600 Ethernet-Controller, Intel Wi-Fi 6E AX211 (Gig+) und Control Center 2.0 geben Spielern alle notwendigen Tools an die Hand, um Gegner aus dem Weg zu räumen, während sie mit DTS:X Ultra ihre Lieblingsfilme, -musik und -spiele mit realistischem Raumklang erleben können.

Preise und Verfügbarkeit

Der Predator Orion 5000 ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.999 EUR verfügbar. Der Predator Orion 3000 ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.399 EUR verfügbar.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973