Bild: Square Enix

Kartenbasiertes Rollenspiel Voice of Cards: The Isle Dragon Roars angekündigt

Square Enix freut sich anzukündigen, dass Voice of Cards: The Isle Dragon Roars, ein einzigartiges und kartenbasiertes Rollenspiel, ab dem 28. Oktober 2021 digital für Nintendo Switch, PlayStation 4 und über Steam für PC erhältlich sein wird.

Dieses neue Spiel wurde von den kreativen Köpfen hinter den beliebten NieR- und Drakengard-Reihen entwickelt, darunter Creative Director YOKO TARO (NieR, Drakengard), Executive Producer Yosuke Saito (NieR) und Music Director Keiichi Okabe (Drakengard 3, NieR) sowie Charakterdesignerin Kimihiko Fujisaka (Drakengard). Der Titel wird die Spieler*innen auf ein Abenteuer entführen, das sich durch eine ganz besondere Erzählkunst entfaltet.

In Voice of Cards: The Isle Dragon Roars erleben Spieler*innen eine Geschichte, die vor langer Zeit in einer geheimnisvollen Welt spielt, und werden von der Stimme des Game Masters geleitet (Spielleiter, im Englischen Todd Haberkorn). Das Rollenspiel beschreibt eine Welt von Schwertern und Zauberei und wird vollständig mittels Karten erzählt.

Die Spieler*innen begleiten den Protagonisten auf seiner Reise in ein Land, dessen Bewohner von einem kürzlich erwachten Drachen bedroht werden. Dabei hoffen sie auf eine mächtige Belohnung, indem sie den Drachen besiegen. Er reist zusammen mit seinen Verbündeten: Marin, ein Monster, das sehr an ihm hängt, und Chloe, eine Hexe, die einen Groll gegen den Drachen hegt. Spieler*innen müssen auf ihrer Reise Entscheidungen treffen und an rundenbasierten Kämpfen im freien Feld und Dungeons teilnehmen, die im Stil eines traditionellen Tabletop-RPGs auf einem Spielbrett stattfinden.

Voice of Cards: The Isle Dragon Roars wird ab dem 28. Oktober 2021 digital für Nintendo Switch, PlayStation 4 und über Steam für PC erhältlich sein. Der Titel wurde von der USK ab 6 Jahren eingestuft.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973