Bild: Nintendo

Keine PRO! Nintendo spendiert der Switch einen OLED-Bildschirm

Was seit Wochen spekuliert wurde, hat sich nicht bewahrheitet. Nintendo bringt keine PRO zur bekannten Nintendo Switch Konsole, sondern spendiert dem Handheld einen OLED-Bildschirm. Am 8. Oktober bekommt die Nintendo Switch-Familie Zuwachs: Das Nintendo Switch OLED-Modell. Videospiel-Fans erhalten damit eine weitere Option zum Spielen einer riesigen Auswahl an Nintendo Switch-Titeln. 

Das neue Modell ist in etwa so breit und so hoch wie die Nintendo Switch-Konsole, besitzt aber einen größeren 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit intensiver Farbdarstellung und hohem Kontrast. Das Nintendo Switch OLED-Modell hat zudem einen breiten, verstellbaren Aufsteller zur Verwendung im Tisch-Modus, eine neue Station mit LAN-Anschluss für eine stabile Internetverbindung und 64 GB internen Speicher. Hinzu kommen außerdem integrierte Lautsprecher, die für hochwertige Tonqualität beim Spielen im Handheld- oder Tisch-Modus sorgen. Wie auch schon mit Nintendo Switch können Spielerinnen und Spieler auch mit dem Nintendo Switch OLED-Modell im TV-Modus auf dem Fernsehbildschirm spielen. Egal ob allein oder gemeinsam: einfach die abnehmbaren Joy-Con aus der Konsole ziehen und schon geht’s los.

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973