Im Juni präsentierte Sony neben dem Design der PlayStation 5 auch zahlreiche Spiele. Bei vielen Zuschauern sind Spiele wie Horizon Forbidden West, Gran Turismo 7 oder Ratchet & Clank: Rift Apart hängen geblieben. Sony präsentierte an diesem Abend insgesamt 26 Spiele, eines davon war Kena-Bridge Of Spirits, das auch eigentlich zum Launch der PlayStation 5 in diesem Herbst erscheinen sollte.

Wie nun das Entwicklerstudio Ember Lab bekannt gab, wurde der Release auf das Frühjahr 2021 verschoben. Als Gründe gibt Ember Lab das schwierige Corona-Jahr an, das eine Entwicklung im Home-Office notwendig machte und damit die rechtzeitige Fertigstellung nicht ermöglicht.

 

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973