KINGDOM COME: DELIVERANCE – neuer Patch bringt Modding-Tools mit

Der Entwickler Warhorse Studios und Deep Silver veröffentlichen ein neues Update für das RPG Kingdom Come: Deliverance, das für PC, PlayStation 4 und Xbox One verfügbar ist.  Die neu eingeführten Modding-Tools für PC erlauben es den Spielern, sich erstmals selbst kreativ im mittelalterlichen Böhmen auszutoben und das Spiel somit auf eine völlig neue, einzigartige Weise zu erleben. Neue Elemente, austauschbare Assets und vieles mehr stehen zur Verfügung.

Zusätzlich zum heute erscheinenden Patch 1.9.3. veröffentlicht Warhorse außerdem eine Reihe an Modding-Tools in Kooperation mit Nexus Mods für die Spieler. Die Modding-Tools für Kingdom Come: Deliverance sind ab sofort kostenlos für den PC verfügbar.
Die Spieler können ab sofort:
1.        Neue Elemente in das Spiel einfügen
2.        Bereits vorhandene Assets austauschen
3.        Das Warhorse Quest-Tool „SKALD“ nutzen, um eigene Quests zu schreiben
4.        Grafik-Mods erstellen
Interessierte Spieler finden das zentrale Hub für die Modding-Tools ab sofort unter https://wiki.nexusmods.com/index.php/Kingdom_Come_Deliverance. Neben mehreren erklärenden Wiki-Einträgen können sämtliche veröffentlichte Mods unter https://www.nexusmods.com/kingdomcomedeliverance aufgerufen werden.

 

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973