News

KOELNMESSE – investiert 700 Millionen Euro um neue Impulse zu setzen

Wie die Koelnmesse mitgeteilt hat, haben heute Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Koelnmesse Chef Gerald Böseden den Grundstein für die neue Halle 1 Plus gelegt. Die Halle 1 Plus ist der Anfang einer gigantischen Investition um mit der Messe in Köln neue Impulse zu setzen. Neben dem Neubau der Halle 1 Plus wird es weitere Änderungen geben, die den Startschuss für das Projekt „Koelnmesse 3.0“ geben. So werden neben der neuen Halle, Umbauten wie ein spektakulärer Eingangsbereich, neue Parkmöglichkeiten/ – häuser, Konferenzräume/ -säle, Mehrzweckhallen geschaffen.

Mit einer Gesamtsumme von rund 700 Millionen Euro will die Messegesellschaft neue Impulse setzen und neben der „Sanierung“ und Neubau, auch Hotels und Restaurants auf dem Gelände hochziehen. Halle 1 Plus bietet zwar mit nur rund 10.000 Quadratmeter nicht viel mehr Platz, kann aber flexibler genutzt werden. Ob diese Impulse die weltweit größte Spielemesse, die gamescom , weiterhin veranstalten wird, bleibt abzuwarten.

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.