KONAMI – verliert wichtige UEFA Lizenz

Ob nun FIFA oder PES, immer bestand ein harter Kampf zwischen Electronic Arts und Konami mit den Lizenzen rund um die UEFA Champions League, doch nun hat Konami wohl hingeworfen.

Aktuell wurde bekannt, dass Konami nicht mehr an der UEFA Champions League und Europa League festhalten wird. Laut einem Statement gab es folgendes zu verstehen:

„Konami war ein starker Lizenzpartner für die UEFA Champions League und die UEFA Europa League, wobei unsere Wettbewerbsmarke stark innerhalb des Videospiels und im Rahmen der von Konami organisierten UEFA Champions League-E-Sport-Turniere vertreten war. Es war eine sehr kooperative und für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft. Die UEFA möchte Konami für ihr großes Engagement und ihre Unterstützung für die UEFA-Club Wettbewerbe im letzten Jahrzehnt danken und wir freuen uns darauf, mit Konami weiter im Bereich des UEFA-Nationalmannschaftsfußball zu arbeiten.“

In internen Kreisen war dies schon länger klar, die Verkaufszahlen von PES blieben immer hinter den Erwartungen zurück und konnten nicht die Lizenzgebühren wieder einspielen. Darauf hat Electronic Arts schon länger gewartet und es war absehbar. Bisher ist aber noch nicht klar, wer nun die Lizenz für die Champions League und Europa League bekommen wird.

In den letzen Jahren konnte Konami mit PES vor allem mit der offiziellen Champions und Europa League sich bei den Gamer beliebt machen, selbst ein offizielles Spiel zur Europameisterschaft 2018 gab es.

[amazon_link asins=’B0728BPYDZ,B0741FHZ98,B075G2BY7H,B075L67CR3,B075KYBLKG‘ template=’ProductCarousel‘ store=’playstaexperi-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’2e9e9467-431c-11e8-9821-733f227a90de‘]


 Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Viktor Kaczmarek
Seit Anbeginn der Datasette von Computergames begeistert. Spielt alles was sich bewegt und für Atmosphäre sorgt. Nimmt gerne Peripherie unter die Lupe und auch auseinander, es bleiben immer Schrauben übrig. Germany 48.406558, 9.791973